Cookie-Einstellungen
Boxen

Sartison verteidigt WBA-Titel

SID
Erfolgreiche Verteidigung für Dimitri Sartison
© Getty

Dimitri Sartison ist alter und neuer WBA-Weltmeister im Supermittelgewicht. In Hamburg konnte er den Armenier Khoren Gevor nach Punkten schlagen und den Titel verteidigen.

Der Hamburger Profiboxer Dimitri Sartison hat seinen Weltmeistertitel des Verbandes WBA im Supermittelgewicht erfolgreich verteidigt.

Der 30-Jährige bezwang in seiner Heimatstadt Herausforderer Khoren Gevor (Armenien) in einem intensiven und erstklassigen Kampf nach zwölf Runden einstimmig nach Punkten.

Punktabzug wegen Tiefschlägen

Die Punktrichter entschieden sich mit 115:112, 117:109, 117:110 Stimmen für den gebürtigen Kasachen, der seinen im November errungenen WM-Gürtel zum erstenmal aufs Spiel gesetzt hatte.

Gevor scheiterte damit auch in seinem dritten Anlauf auf einen WM-Titel. Zuvor hatte er bereits gegen Arthur Abraham und Felix Sturm verloren.

Dem 31-Jährigen, der in der vierten Runde schwer angeschlagen wurde, wurde in der sechsten Runde ein Punkt wegen wiederholter Tiefschläge abgezogen. Der technisch stärkere Sartison gewann verdient und verbesserte seine Kampfbilanz auf jetzt 27 Siege bei einer Niederlage.

Der Kampf fand im Vorprogramm der WBC-Interims-WM im Mittelgewicht zwischen Titelverteidiger Sebastian Zbik (Schwerin) und Jorge Sebastian Heiland (Argentinien) statt.

Alles zum Boxen

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung