Cookie-Einstellungen
Beachvolleyball

Nur ein Team in Fuzhou

SID
Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind als einziges deutsches Team in Fuzhou dabei
© getty

Die deutschen Beachvolleyballer sind beim Auftakt der World League diese Woche in Fuzhou/China mit nur einem Nationalteam vertreten.

Lediglich Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (Hamburg) spielen beim ersten Turnier der Serie. Die übrigen sechs Duos werden erst später einsteigen.

"Die erste Saison lief wirklich schon ganz gut, damit hätte am Anfang keiner von uns gerechnet", sagte Walkenhorst, die im vergangenen Jahr mit ihrer neuen Partnerin direkt EM-Bronze geholt hatte: "Trotzdem gibt es noch ganz viele Sachen, die verbessert werden müssen und daran haben wir im Winter hart gearbeitet."

Qualifikation läuft noch

Neben Ludwig/Walkenhorst sind die nicht dem Nationalkader angehörenden Victoria Bieneck/Julia Großner (Berlin), Teresa Mersmann/Isabel Schneider (Ostbevern/Leverkusen), Sebastian Fuchs/Thomas Kaczmarek (Berlin) und Finn Dittelbach/Eric Koreng (Sankt Peter-Ording/Kiel) für das Hauptfeld in Fuzhou gesetzt.

Bei den Frauen können es Chantal Laboureur/Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) noch über die Qualifikation schaffen, dort scheiterten bereits am Dienstag Armin Dollinger/Clemens Wickler (Köln/Bad Tölz) und Tim Holler/Jonas Schröder (Fellbach/Mainz).

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung