Cookie-Einstellungen
Basketball

Nach Corona-Ausbruch bei Alba: Zwei EuroLeague-Spiele abgesagt

SID
Der Corona-Ausbruch beim deutschen Meister Alba Berlin sorgt für die nächste Spielverlegung in der BBL. Nachuntersuchungen am Donnerstag ergaben insgesamt elf Infektionen im Team sowie im Trainer- und Betreuerstab, das gab der Klub am Nachmittag bekannt.

Nach dem Corona-Ausbruch beim deutschen Basketball-Meister Alba Berlin sind die nächsten beiden EuroLeague-Spiele abgesagt worden. Die für Mittwoch angesetzte Partie bei Maccabi Tel Aviv wird ebenso verschoben wie das Auswärtsspiel am Freitag bei Fenerbahce Istanbul.

Das gab die EuroLeague am Montag bekannt. Alba hatte zuvor eine Verlegung beantragt, da die für eine Austragung notwendigen acht Spieler derzeit nicht zur Verfügung stehen.

Die Berliner hatten in der Vorwoche mitgeteilt, dass es im Team sowie im Trainer- und Betreuerstab elf Infektionen gibt. Das für den vergangenen Sonntag vorgesehene Bundesligaspiel bei den Löwen Braunschweig war daraufhin abgesagt worden.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung