Cookie-Einstellungen
Basketball

Sieben Siege in Serie: Hamburg Towers festigen Playoff-Platz

SID
Die Hamburg Towers, das Überraschungs-Team der Basketball Bundesliga, sorgen weiter für Furore.

Die Hamburg Towers, das Überraschungs-Team der Basketball Bundesliga, sorgt weiter für Furore. Mit einem 88:82 (49:41) beim Tabellenletzten Rasta Vechta gewannen die Towers ihr siebtes Spiel in Folge und festigten mit 34:18 Punkten den sechsten Tabellenplatz.

Zuvor hatte Hamburg, in der Saison 2019/20 noch Tabellenschlusslicht, in Serie die Großklubs Alba Berlin, Bayern München und Brose Bamberg bezwungen. Bester Werfer der Hamburger war am Mittwoch Maik Kotsar mit 22 Punkten.

Damit belegt der Aufsteiger von 2019 den sechsten Tabellenplatz und darf sich gute Chancen auf eine Playoff-Teilnahme ausrechnen. Zehn Punkte Vorsprung haben die Towers auf die Fraport Skyliners auf Tabellenplatz neun. An erster Stelle stehen die MHP Riesen Ludwigsburg (50 Punkte) vor Alba Berlin und Bayern München (beide 44 Punkte).

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung