Basketball

Basketball - Olympia 2020: So sieht der Qualifikations-Modus aus

Von SPOX
Nur zwei europäische Teams qualifizieren sich bei der WM direkt für Olympia.

Das DBB-Team hat bei der Basketball-Weltmeisterschaft durch ein blamables Vorrundenaus die direkte Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 verpasst. Doch es gibt noch weitere Wege, sich für die Großveranstaltung in Tokio zu qualifizieren. SPOX gibt einen Überblick.

Olympia 2020: Wann und wo wird das Basketballturnier ausgetragen?

Das Basketball-Turnier bei den Olympischen Sommerspielen 2020 wird vom 25. Juli bis zum 9. August 2020 ausgetragen. Wettkampfstätte ist die Saitama Super Arena in der gleichnamigen Stadt, die nördlich von Tokio liegt. Zum ersten Mal gibt es auch ein Drei-gegen-Drei-Turnier, welches im Aomi Urban Sports Park in Tokio stattfindet.

Olympische Spiele: So qualifiziert man sich direkt für Tokio 2020

Bereits nach der aktuell laufenden Weltmeisterschaft stehen acht der zwölf Teilnehmer an den Olympischen Spielen fest. Neben Gastgeber Japan nehmen folgende Teams an Olympia 2020 teil:

  • die beiden bestplatzierten Teams aus Europa
  • die beiden bestplatzierten Teams aus der Americas Zone (Nordamerika, Zentralamerika, Südamerika und Karibik)
  • das bestplatzierte Team aus Afrika
  • das bestplatzierte Team aus Asien
  • das bestplatzierte Team aus Ozeanien

Für alle weiteren Teams gibt es jedoch eine zusätzliche Möglichkeit, sich für die Spiele zu qualifizieren.

Olympische Spiele 2020: So sieht der Weg über die Qualifikationsturniere aus

Die vier restlichen Plätze für die Olympischen Spiele werden über die FIBA Olympic Qualifying Tournaments ermittelt. Dabei werden 24 Mannschaften auf vier Turniere aufgeteilt. Die Teams setzen sich folgendermaßen zusammen:

  • die 16 besten Teams der Weltmeisterschaft, die sich nicht direkt für Olympia qualifiziert haben
  • Wildcards: zwei ausgewählte Teams pro Region (Asien und Ozeanien werden zusammengefasst)

DBB-Team: So könnte der Weg zu Olympia 2020 aussehen

Was bedeutet dies für Deutschland? Nach den Niederlagen gegen Frankreich und die Dominikanische Republik wurde der Einzug in die Zwischenrunde und die (mögliche) direkte Qualifikation für Olympia verpasst. Bleibt also noch der Weg über ein Qualifikationsturnier.

Hierfür wäre - je nach Endplatzierung der bereits qualifizierten Japaner - mindestens Platz 24 bei der Weltmeisterschaft notwendig. Nach dem Vorrundenaus und der abschließenden Partie gegen Jordanien bestreitet das DBB-Team Platzierungsspiele um die Ränge 17-32. Dort geht es gegen den Senegal und Kanada, auch die Partie gegen Jordanien geht in die Wertung ein. In dieser Gruppe wäre somit mindestens Platz zwei notwendig (diese belegen die Plätze 21 bis 24).

Sollte auch dies nicht gelingen, bliebe noch der Weg über das Wildcard-Verfahren. Zwei ausgewählte europäische Teams erhalten dadurch über einen Platz bei einem Qualifikationsturnier ein letztes Hintertürchen für die Olympia-Quali.

Basketball-WM: Der Zeitplan bis zum Finale

Für das DBB-Team geht es nach dem Vorrundenfinale gegen Jordanien am 7. September mit den Platzierungsspielen gegen den Dritten und Vierten der Gruppe H weiter. Zwei Tage später steht das letzte WM-Spiel für die Mannschaft von Henrik Rödl an.

RundeDatum
Vorrunde31.8 - 5.9.2019
Zwischenrunde/ Platzierungsrunde6. - 9.9.2019
Viertelfinale10. & 11.9.2019
Platzierungsspiele 5.-8. Platz12. & 14.9.2019
Halbfinale13.9.2019
Finale (& Spiel um Platz 3)15.9.2019
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung