Basketball

Basketball-WM 2019: Svetislav Pesic traut DBB-Team WM-Medaille zu

SID
Svetislav Pesic traut der deutschen Nationalmannschaft ein gutes Abschneiden bei der Basketball-WM in China zu.
© getty

Der frühere Basketball-Bundestrainer Svetislav Pesic hält die deutsche Mannschaft bei der WM in China für einen ernsthaften Medaillenkandidaten. Pesic sieht auch Parallelen zur Europameister-Mannschaft von 1993, der auch der aktuelle Auswahlcoach Henrik Rödl angehörte.

"Wir hatten mehr Zeit zusammen, mehr Möglichkeiten zusammenzuwachsen. Die deutsche Mannschaft jetzt hat Talent", sagte Pesic dem Münchner Merkur: "Es ist eine Generation, die gut zusammenpasst. Sie haben Ambitionen, Ziele. Ich glaube, dass Deutschland zu den Medaillenfavoriten zählt."

Pesic führte Rödl und Co. vor 26 Jahren zum größten Triumph des Deutschen Basketball Bundes. Rödl hat für die WM vom 31. August bis zum 15. September einen starken Kader zusammen, er nominierte fünf NBA-Profis für seinen vorläufigen Kader, der an diesem Wochenende beim Supercup in Hamburg testet. Im ersten Spiel gegen Ungarn gelang dem DBB-Team ein deutlicher Auftaktsieg.

Für einen großen Erfolg braucht es laut Pesic vor allem einen starken Dennis Schröder. "Es hängt wie immer viel vom Point Guard ab", sagte der Trainer des FC Barcelona: "Er kann immer Akzente setzen, zum Korb ziehen, scoren."

Eine Medaille bei einer WM gelang den deutschen Basketballern bislang nur 2002. Damals war neben Rödl auch der inzwischen zurückgetretene Superstar Dirk Nowitzki beim Gewinn der Bronzemedaille dabei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung