Cookie-Einstellungen
Basketball

Serben-Juwel Micic im Anflug

SID
Vasilije Micic soll den abgewanderten Malcolm Delaney ersetzen
© getty

Der FC Bayern wird sich aller Voraussicht nach mit dem serbischen Talent Vasilije Micic verstärken. Der 20-jährige Point Guard wurde in diesem Sommer von den Philadelphia 76ers gedraftet. Er schwärmt von Svetislav Pesic und den Münchnern.

Gerüchte gibt es schon länger, nun dürfte es bald perfekt gemacht werden: Die Chancen stehen sehr gut, dass Micic in der kommenden Saison für den FC Bayern auflaufen wird. Der 1,95-Meter-Mann, der schon als Jugendlicher mit Pesic zusammengearbeitet hat, könnte beim deutschen Meister auf der Eins spielen und Malcolm Delaney ersetzen, der den Klub in Richtung Russland zu Kuban Krasnodar verlassen hat.

"Zum ersten Mal werde ich mein Land verlassen und bin froh mit Svetislav Pesic zu arbeiten", wird Micic von der serbischen Zeitung "Novosti" zitiert: "Ich hatte auch andere Angebote, aber der FC Bayern ist schon immer meine erste Wahl." Allerdings erklärte der Mann aus Kraljevo auch, dass der Deal noch nicht endgültig fix sei. Es seien noch ein paar Kleinigkeiten zu klären.

Vertrag bis 2017?

Medienberichten zufolge soll Micic, der in diesem Sommer von den 76ers an 52. Stelle gedraftet wurde, bei den Bayern einen Vertrag bis 2017 erhalten. Dieser soll eine Ausstiegsklausel für 2016 enthalten, so dass der Serbe dann in die NBA wechseln könnte.

Bisher spielte Micic in der Heimat für den Erstligisten Mega Vizura. In der vergangenen Saison brachte er es in 26 Spielen im Durchschnitt auf 11,6 Punkte, 3 Rebounds und 5,6 Assists.

Alles zum FC Bayern München

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung