Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Boll scheitert bei Japan Open in Runde zwei

SID
Für Timo Boll endeten die Japan Open enttäuschend früh
© Getty

Rekordeuropameister Timo Boll ist bei den Japan Open bereits in der zweiten Runde gescheitert. Der an Nummer eins gesetzte 31-Jährige unterlag dem Südkoreaner Jung Young Sik.

Das Spiel endete 3:4. Damit verlor Boll im Hinblick auf die Setzliste bei Olympia wichtige Weltranglistenpunkte. "Den Trip nach Kobe hatte ich mir natürlich anders vorgestellt. Da fliege ich extra nach Japan und wollte länger als zwei Spiele im Turnier bleiben", sagte Boll nach der Pleite gegen die Nummer 120 der Welt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung