Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Florettfechter Kleibrink gewinnt Silber bei der EM

SID
Benjamin Kleibrink (r.) gewann das Halbfinale gegen Michal Majewski nach einer tollen Aufholjagd
© spox

Florettfechter Benjamin Kleibrink hat am Samstag bei den Europameisterschaften im italienischen Legnano die Silbermedaille gewonnen. Der Olympiasieger aus Tauberbischofsheim verlor erst im Finale gegen den Russen Alexej Tscheremisinow 7:15.

Zuvor hatte sich Kleibrink im Halbfinale gegen den Polen Michal Majewski dank einer tollen Aufholjagd am Ende 15:14 durchgesetzt. Im Viertelfinale behielt der 26-Jährige im deutsch-deutschen Duell gegen Andre Weßels aus Bonn mit 15:12 die Oberhand.

Für Kleibrink war es der erste Podestplatz bei einem internationalen Großturnier seit seinem Olympiasieg 2008 in Peking. Kleibrinks Erfolg brachte am zweiten Wettkampftag die zweite Medaille für die Athleten des Deutschen Fechter-Bundes (DeFB), nachdem Degenfechterin Monika Sozanska (Heidenheim) am Freitag Bronze gewonnen hatte.

Für den viermaligen Florettweltmeister Peter Joppich war dagegen am Samstag in der Runde der besten 32 Schluss. Der Koblenzer verlor klar mit 7:15 gegen Weltmeister Andrea Cassara aus Italien. Sebastian Bachmann (Bonn) scheiterte im Achtelfinale mit einer 13:15-Niederlage an Alexander Choupenitch aus Tschechien.

Zuvor war Stefanie Kubissa als letzte deutsche Säbelfechterin ausgeschieden. Die deutsche Meisterin aus Dormagen unterlag der WM-Dritten Julia Gawrilowa aus Russland mit 14:15 und verpasste damit das Viertelfinale. Olympia-Starterin Alexandra Bujdoso (Koblenz/25.) und Sibylle Klemm (Tauberbischofsheim/35.) schieden vorzeitig aus.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung