Cookie-Einstellungen
Boxen

Neuer Gegner für Manny Pacquiao

Von SPOX
Joshua Clottey (l.) verlor im Juni durch eine umstrittene Wertung gegen Miguel Cotto (r.)
© Getty

Manny Pacquiao hat einen neuen Gegner. An Stelle des geplatzten Fights gegen Floyd Mayweather Jr. bekommt es der Weltergewichts-Weltmeister nun mit Joshua Clottey aus den USA zu tun.

Der Kampf wird nach Angaben von Pacquiaos Management am 13. März stattfinden, demselben Tag des geplanten Aufeinandertreffens mit Mayweather. Ort wird demnach das Stadion des Football-Teams der Dallas Cowboys in Arlington, Texas sein.

Cowboys-Besitzer Jerry Jones hatte sich auch schon um den bereits extrem gehypten Pacquiao-Mayweather-Kampf bemüht. Als der Promotor des US-Boxers, Richard Schaefer, den Trip nach Texas aber im letzten Moment absagte, war das der Anfang des vorläufigen Endes der Träume aller Boxfans.

Hintergrund der Absage waren die weit auseinandergehenden Meinungen der beiden Lager bezüglich der Dopingkontrollen vor und nach dem Fight.

Größte Chance für Clottey

Für den Ersatzmann Clottey (35-3, 20 KOs) bedeutet dieser Umstand nun vermutlich seine bislang größte sportliche und finanzielle Chance. "Er sollte Freudensprünge machen. Das ist eine riesige Möglichkeit für ihn" sagte Clotteys Manager Vinny Scolpino gegenüber "ESPN.com".

Clotteys bislang wichtigster Kampf fand am 13. Juni 2009 statt, als er knapp gegen Pacquiaos letzten Gegner Miguel Cotto verlor. Einige Experten sahen Clottey sogar nach Punkten vorn.

Neue Runde im Streit Mayweather vs. Pacquiao

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung