Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Europameister Bayer wechselt zum HSV

SID
Sebastian Bayer holte dieses Jahr in Turin Hallen-EM-Gold
© sid

Der Bremer LT verliert einen seiner Hochkaräter. Weitsprung-Europameister und Hallen-Europarekordler Sebastian Bayer geht ab dem 1. Dezember für den Hamburger SV an den Start.

Das Traumpaar der deutschen Leichtathletik geht in Zukunft getrennte Wege - zumindest sportlich. Sebastian Bayer, Hallen-Europameister im Weitsprung, wechselt zum 1. Dezember vom Bremer LT zum Hamburger SV.

Der 23-Jährige, mit 8,71m Hallen-Europarekordler, unterschrieb bei seinem neuen Verein einen Drei-Jahres-Vertrag. Dagegen wird Bayers Lebensgefährtin, Hürdensprinterin Carolin Nytra, weiterhin für die Bremer starten.

"Das ist sehr enttäuschend, aber die Hamburger spielen finanziell in einer anderen Liga", sagte Mathias Reick, Präsident des Bremer-Leichtathletik-Verbandes dem Sender "Radio Bremen".

Bei der Leichtathletik-WM in Berlin war der Sportsoldat Sebastian Bayer wegen einer Fußverletzung in der Qualifikation ausgeschieden, Carolin Nytra hatte das Halbfinale über 100m Hürden erreicht.

Hochsprungrekord von 1936 gültig

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung