Cookie-Einstellungen
Schwimmen

Olympiasiegerin Jones zurück im Becken

SID
Leisel Marie Jones wurde am 30. August 1985 in Katherine im australischen Queensland geboren
© Getty

Leisel Jones feiert nach 15-monatiger Wettkampfpause ihr Comeback. Die australische Schwimm-Olympiasiegerin von 2008 geht beim internationalen Meeting in Moskau an den Start.

Die australische Schwimm-Olympiasiegerin Leisel Jones feiert am Wochenende nach gut 15-monatiger Wettkampfpause ihr Comeback. Die 24-Jährige bestreitet beim Meeting in Moskau ihre ersten Rennen seit den Olympischen Spielen 2008.

Eine Woche später wird Jones beim Schwimm-Weltcup in Berlin (14./15. November) auf die amerikanische 50-Meter-Brust-Weltrekordler Jessica Hardy treffen.

Auszeit wegen Ausbildung zu Kosmetikerin

Jones hatte nach ihren Goldmedaillen in Peking über 100 Meter Brust und mit der 4x100-Meter-Lagenstaffel eine Auszeit genommen, um sich auf ihre Ausbildung als Kosmetikerin zu konzentrieren und neue Motivation für die Commonwealth-Spiele 2010 in Neu-Delhi sowie Olympia 2012 in London zu sammeln.

Auf dem Plan der Ex-Weltmeisterin stehen nach Moskau auch Starts bei den Meetings in Stockholm, Berlin und Singapur.

Duell Biedermann vs. Phelps in Gefahr

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung