Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Sprinter Collins beendet Karriere

SID
Ex-100-m-Weltmeister Kim Collins tritt ab
© sid

Der ehemalige 100-m-Weltmeister Kim Collins hat seine aktive Laufbahn beendet. Der 33-Jährige aus St.-Kitts-and-Nevis nannte die andauernden Belastungen als Grund.

Der frühere 100-m-Weltmeister Kim Collins hat seine Laufbahn beendet.

Der 33-Jährige von der Karibik-Insel St.-Kitts-and-Nevis begründete seinen Entschluss mit den Belastungen als Profi.

Collins avancierte 2003 bei seinem Titelgewinn in Paris zum ersten 100-m-Weltmeister aus der Karibik.

Zwei Jahre später holte Collins auf der gleichen Strecke ebenso Bronze wie schon 2001 über 200m.

Marion Wagner will bis zur EM 2010 weitersprinten

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung