Cookie-Einstellungen
Basketball

Anderson wird ein Veilchen

SID
Dwayne Anderson (l.) wechselt nach Göttingen
© sid

Bundesligist MEG Göttingen hat gut zwei Wochen vor dem BBL-Saisonstart den US-Amerikaner Dwayne Anderson verpflichtet. Der 22-Jährige spielte zuletzt in Philadelphia.

Bundesligist MEG Göttingen hat knapp zwei Wochen vor dem Start in die neue Spielzeit Dwayne Anderson (USA) unter Vertrag genommen.

Anderson ist ein variabel einsetzbarer Spieler, der zuletzt mit den Villanova Wildcats (Universität Philadelphia) im Final Four der US-amerikanischen College-Meisterschaft NCAA stand.

"Ich habe nicht lange gezögert"

"Die Jahre am College waren eine großartige Erfahrung. Die Fans haben sich wirklich reingesteigert. Der Höhepunkt war der Sieg über Pittsburgh im NCAA Regional Final 2009, wo ich Teamcaptain der Villanova-Mannschaft war" sagte Anderson.

Der 2,01m große Forward ist bereits in Göttingen eingetroffen, wo er die obligatorischen Fitnesstests absolviert und schnellstmöglich in das Training des Teams einsteigen wird.

"Ich habe nicht lange gezögert, als ich das Angebot von Göttingen bekam. Ich möchte mit dem Team möglichst viel gewinnen", so der 22-Jährige.

Center Diakite verlässt den MBC

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung