Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Bolt denkt über 400m-Strecke nach

SID
Usain Bolt kann sich vorstellen 2010 den Weltrekord von Michael Johnson über 400m anzugreifen
© sid

Nach seinen Gala-Auftritten bei Olympia will Usain Bolt in einer weiteren Disziplin auf Weltrekord-Jagd gehen. Der Jamaikaner hat für 2010 offenbar die 400m-Strecke im Visier.

Dreifach-Olympiasieger Usain Bolt plant für 2010 offenbar einen Angriff auf den 400-m-Weltrekord.

"Jeder will das. 2010 finden keine wichtigen Meisterschaften statt, so dass ich mich in dem Jahr auf die 400m konzentrieren könnte", erklärte der jamaikanische Weltrekordler über 100, 200 und 4x100m bei einer Sportler-Gala in London: "Das Training für die 400m ist zwar viel härter, aber ich denke darüber nach."

Sämtliche Sprint-Weltrekorde als Ziel

Die 400-m-Bestmarke des US-Amerikaners Michael Johnson steht seit August 1999 bei 43,18 Sekunden.

Bolt hatte bei den Olympischen Spielen in Peking Weltrekorde über 100m (9,69 Sekunden) und 200m (19,30) aufgestellt und auch mit Jamaikas 4x100m-Staffel in 37,10 eine Bestzeit erzielt.

Bereits Ende November hatte Bolts Trainer Glenn Mills seinem Schützling eine Attacke auf Johnsons Rekord empfohlen.

Im Erfolgsfall wäre Bolt der erste Athlet, der sämtliche Sprint-Weltrekorde halten würde.

Bolt bald über 400m am Start? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung