Cookie-Einstellungen
Handball

Handball EM: Deutschland vs. Norwegen: Das 23:28 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX

Das DHB-Team verliert auch das zweite Hauptrundenspiel bei der Handball-Europameisterschaft in Ungarn und der Slowakei. Das Team von Bundestrainer Alfred Gislason verlor gegen Norwegen mit 23:28. Hier könnt Ihr die Partie im Liveticker nachlesen.

Hier geht es zur SPOX-Analyse

Handball EM: Deutschland vs. Norwegen, Hauptrunde: Der Endstand

TeamDeutschlandNorwegen
Tore2328

Handball EM: Deutschland vs. Norwegen im Liveticker zum Nachlesen

Fazit: Das coronageschwächte DHB-Team unterliegt auch im zweiten Hauptrundenspiel, kann die Arena jedoch erhobenen Hauptes verlassen. Hervorzuheben war die Deckungsarbeit im Rückraum vor allem zu Beginn von Simon Ernst. Abgesehen von einer sechsminütigen Durststrecke fielen vorne auch die Tore. So trennten beide Teams zur Pause nur zwei Treffer, allerdings leisteten sich die deutschen Handballer vor allem im zweiten Durchgang zu viele individuelle Fehler.

Handball EM: Deutschland vs. Norwegen JETZT im Liveticker - Schluss

60.: Spielende

60.: Oder doch nicht? Das war noch nicht der Schlusspfiff, sondern die Bitte um Auszeit von Christian Berge. Die zehn Sekunden hätte er mit seiner Ansprache auch noch warten können.

60.: Fabian Wiede noch mit zwei Fehlversuchen, es bleibt bei einem deutlichen Endergebnis.

59.: Tor für Norwegen, 23:28 durch Harald Reinkind. Zeitspiel ist angezeigt, Harald Reinkind behält im Rückraum trotzdem die Ruhe und Übersicht.

59.: Tor für Deutschland, 23:27 durch Johannes Golla

58.: Tor für Norwegen, 22:27 durch Thomas Solstad. Jetzt sind auch die letzten Zweifel beseitigt. Engmaschig gedeckt steckt Sander Sagosen zu Thomas Solstad durch, der sich blitzschnell um die eigene Achse dreht un trifft.

57.: Tor für Deutschland, 22:26 durch Tobias Reichmann

57.: Tor für Norwegen, 21:26 durch Sander Sagosen. Sagosen verfügt heute nur über eine Trefferquote von 50 Prozent, nun verschafft er sich mit einem schnellen Antritt aber mal Platz.

56.: In der Ausholbewegung wird Sander Sagosen von Simon Ernst geklammert. Jetzt hat das deutsche Team Glück, dass keine zwei Minuten angezeigt werden.

55.: Tor für Deutschland, 21:25 durch Fabian Wiede. Und plötzlich sind es nur noch vier! Fabian Wiede bleibt lange in der Luft und visiert dann das rechte untere Eck an.

54.: Tor für Deutschland, 20:25 durch Patrick Wiencek

54.: Auch wenn es mit der Hoffnung auf einen Sieg heute so gut wie dahin ist, könnte das Torverhältnis in der Endabrechnung noch eine Rolle spielen. Zu sehr sollte man sich nicht abschlachten lassen.

53.: 7-Meter verworfen von Tobias Reichmann (Deutschland) Das kann man in solch einer Situation natürlich überhaupt nicht gebrauchen.

53.: Tor für Norwegen, 19:25 durch Erik Thorsteinsen Toft. Vor allem, da Toft heute eiskalt unterwegs ist und bereits seinen sechsten Treffer erzielt.

52.: Auf der Gegenseite begeht Julian Köster auch noch einen Schrittfehler. Von solchen individuellen Unaufmerksamkeiten leisten sich die deutschen Handballer heute zu viele.

52.: Tor für Norwegen, 19:24 durch Erik Thorsteinsen Toft

51.: Tor für Deutschland, 19:23 durch Fabian Wiede. Ein Feldspieler mehr, so findet Wiede auf halbrechts die Lücke!

50.: Tor für Norwegen, 18:23 durch Erik Thorsteinsen Toft. Deutschland kann die Partie in der Leerlaufphase nicht an sich reißen, stattdessen erhöht Norwegen wieder auf Fünf.

48.: Jetzt verwirft allerdings auch Christoph Steinert. Beide Keeper bekommen es derzeit mit leichten Aufgaben zu tun.

48.: Auf der Gegenseite kann sich Daniel Rebmann auszeichnen. Geht hier doch noch was für das DHB-Team?

48.: Tor für Deutschland, 18:22 durch Julian Köster. Köster mit einem ähnlichen Vorstoß durch die Mitte, diesmal schaut Bergerud nur hinterher!

47.: Diagonal drauf, gerade drauf? Im deutschen Lager ist man sich bei der Auszeit nicht ganz einig. Julian Köster versucht es erst einmal gerade drauf, doch Torbjörn Bergerud pariert.

46.: Lukas Stutzke versucht es im Alleingang, doch schafft es nicht an Sander Sagosen vorbei. Alfreð Gislason nimmt die nächste Auszeit, der Rückstand ist mittlerweile auf fünf Tore angewachsen.

45.: Tor für Norwegen, 17:22 durch Sebastian Barthold... so haben die Skandinavier leichtes Spiel.

45.: Das DHB-Team bekommt Zeitspiel gepfiffen. Philipp Weber bleibt liegen und fehlt in der Rückwärtsbewegung.

44.: Tor für Norwegen, 17:21 durch Sander Sagosen

44.: 2 Minuten für Patrick Wiencek (Deutschland). Die Unparteiischen machen gerade mit strittigen Entscheidungen auf sich aufmerksam. Eben schon hätte man darüber diskutieren können, ob der Ballbesitz nicht eigentlich dem deutschen Team zustand.

43.: Kent Robin Tönnesen bleibt hängen, doch auch Fabian Wiede scheitert am Keeper! Zu allem Überfluss bleibt der Ball bei den Norwegern.

42.: Tor für Deutschland, 17:20 durch Philipp Weber. Weber steigt hoch. Wieder gilt es, den norwegischen Ballbesitz schnell zu stoppen und die Überzahl auszunutzen.

41.: 2 Minuten für Sander Sagosen (Norwegen). Es ist noch nicht das Spiel von Sander Sagosen, der den Arm im Gesicht von Fabian Wiede hat.

40.: Tor für Norwegen, 16:20 durch Kent Robin Tönnesen. Dann trifft der gebürtige Schwede doch noch.

40.: Kent Robin Tönnesen mit dem Treffer, doch da war wohl schon Zeitspiel angezeigt.

39.: Tor für Deutschland, 16:19 durch Tobias Reichmann. Reichmann von der rechten Seite in das lange Eck! Jetzt das Gegentor verhindern und die Überzahl ausnutzen.

38.: 2 Minuten für Erik Thorsteinsen Toft (Norwegen). Überharter Einsatz gegen Christoph Steinert.

38.: Tor für Norwegen, 15:19 durch Sebastian Barthold. Doch dann geht es wieder viel zu einfach, Sebastian Barthold taucht frei vor dem Torwart auf.

37.: Daniel Rebmann rückt in den Kasten und kann sich erstmals auszeichnen, indem er im richtigen Moment die Beine zumacht und die Kugel zur Seite lenkt. Deutschland bleibt im Spiel!

37.: Tor für Deutschland, 15:18 durch Philipp Weber

36.: Tor für Norwegen, 14:18 durch Erik Thorsteinsen Toft. Bitter verladen und in das rechte Eck.

35.: Alfred Gislason muss reagieren und stellt auf 5-1-Deckung um. Julian Köster ist dafür natürlich prädestiniert.

35.: Tor für Deutschland, 14:17 durch Julian Köster

34.: Tor für Norwegen, 13:17 durch Sander Överjordet. Norwegen hat hingegen zu viel Platz, Sander Överjordet trifft recht frei in das rechte Eck.

34.: Tor für Deutschland, 13:16 durch Johannes Golla. Wenig Platz, doch Johannes Golla erzielt das erste deutsche Tor im zweiten Durchgang.

33.: Tor für Norwegen, 12:16 durch Petter Överby. Nein! Ein unglücklicheres Gegentor kann man kaum bekommen. Voraus ging ein Schrittfehler. Dann hat Johannes Bitter den zentralen Wurf eigentlich schon gehalten, bekommt aber die Bogenlampe an die Ferse. Von dort kullert die Kugel in die Maschen.

32.: Tor für Norwegen, 12:15 durch Erik Thorsteinsen Toft. Doch Norwegen bleibt am Drücker, beim Wurf in das linke Winkeleck ist Bitter machtlos.

32.: Zeitspiel ist angezeigt, Kent Robin Tönnesen vergibt den Notwurf.

31.: Johannes Bitter kann sich sofort auszeichnen, doch die Skandinavier bleiben in Ballbesitz.

31.: Weiter geht es mit dem ersten Ballbesitz für die Norweger.

31.: Beginn 2. Halbzeit

Handball EM: Deutschland vs. Norwegen JETZT im Liveticker - Start 2. Halbzeit

Halbzeitfazit: Viel gab es an der Leistung des DHB-Teams im ersten Durchgang eigentlich nicht zu bemängeln. Überraschend souverän konnten die deutschen Handballer lange Zeit den norwegischen Rückraum decken. Allerdings schlich sich nach einer Viertelstunde eine Torflaute ein, in dieser Phase stellten die Norweger ihren Vorsprung her. Gegen Ende zeigten sich die Gislason-Schützlinge wieder treffsicherer, defensiv hing allerdings zu viel von Johannes Bitter ab.

Handball EM: Deutschland vs. Norwegen JETZT im Liveticker - Halbzeitpause

30.: Ende 1. Halbzeit

30.: Tor für Deutschland, 12:14 durch Patrick Wiencek. Ganz wichtig, mit dem letzten Angriff kann Deutschland das Halbzeitergebnis doch noch deutlich angenehmer gestalten.

30.: Tor für Norwegen, 11:14 durch Thomas Solstad. Am Kreis steht der 24-Jährige auf einmal völlig frei.

30.: Tor für Deutschland, 11:13 durch Patrick Zieker. Aufsetzer aus dem linken Eck.

29.: Tor für Norwegen, 10:13 durch Erik Thorsteinsen Toft

29.: Nächste Auszeit. Rund anderthalb Minuten bleiben noch, um bis zur Pause zu verkürzen oder im besten Fall sogar auszugleichen.

29.: Tor für Deutschland, 10:12 durch Julian Köster. Puh, vom linken Innenpfosten prallt die Kugel gerade noch rein. Ganz wichtiger Treffer!

27.: Tor für Norwegen, 9:11 durch Kristian Björnsen

26.: Oder ein blitzartiger Reflex von Johannes Bitter! Allerdings bleibt Norwegen in Ballbesitz.

26.: David Schmidt mit einem Fehlwurf. Jetzt muss die Ordnung in der Abwehr wieder her.

25.: Ein offener Schlagabtausch, Deutschland ist defensiv in der Zentrale allerdings längst nicht mehr so präsent wie in der Anfangsphase.

25.: Tor für Deutschland, 9:10 durch Lukas Stutzke

25.: Tor für Norwegen, 8:10 durch Erik Thorsteinsen Toft

24.: Tor für Deutschland, 8:9 durch Patrick Zieker

24.: Tor für Norwegen, 7:9 durch Sander Överjordet. Die Skandinavier nehmen den Torwart vom Parkett und stellen den alten Vorsprung wieder her.

23.: Tor für Deutschland, 7:8 durch David Schmidt. Und tatsächlich, David Schmidt steigt am Kreis hoch!

23.: 2 Minuten für Petter Överby (Norwegen). Zeitstrafe gegen Norwegen. Die Überzahl muss die deutsche Mannschaft nutzen.

23.: Lukas Stutzke scheitert aus dem Rückraum, das DHB-Team agiert weiter zu wenig zwingend.

22.: Kein Wunder, dass Alfred Gislason die erste Auszeit nimmt. Mehr als sechs Minuten sind mittlerweile ohne deutsches Tor vergangen.

21.: Kristian Björnsen bleibt aus dem Eck hängen, doch das deutsche Team bekommt derzeit nicht mal vielversprechende Abschlüsse zu Stande.

20.: Tor für Norwegen, 6:8 durch Christian O´Sullivan. Der erste Treffer des vor allem als Passgeber agierenden Magdeburgers.

20.: Über fünf Minuten wartet das DHB-Team nun schon auf einen Treffer.

19.: Tor für Norwegen, 6:7 durch Sander Sagosen

19.: Unter Zeitdruck begeht Sander Sagosen einen technischen Fehler. Doch den langen Ball auf Lukas Zerbe fängt der Rückraumspieler gerade noch ab. Eine sehr hektische Phase gerade.

18.: Tor für Norwegen, 6:6 durch Harald Reinkind. Mit Schmackes aus dem Rückraum. Philipp Weber hatte zuvor einen Abschluss liegengelassen.

17.: Wieder Jogi Bitter! Diesmal kann er einen Sagosen-Abschluss aus dem linken Eck parieren!

16.: Foul an Weber, Deutschland spielt die Zeit in Unterzahl gut runter.

14.: Mit einer starken Parade gegen Sander Sagosen verhindert Johannes Bitter den erneuten Ausgleich! Im anschließenden deutschen Ballbesitz verlässt er zugunsten eines zusätzlichen Feldspielers das Feld.

14.: 2 Minuten für Paul Drux (Deutschland). Schon muss Drux wieder runter.

14.: Tor für Deutschland, 6:5 durch Christoph Steinert. Die sofortige Antwort.

14.: Tor für Norwegen, 5:5 durch Harald Reinkind. Mit einer längeren Passstafette findet Norwegen nun mal die Lücke im Zentrum.

13.: Paul Drux befindet sich neu auf dem Parkett und trifft in seiner ersten Aktion den norwegischen Goalie unglücklich im Gesicht.

12.: Tor für Norwegen, 5:4 durch Sebastian Barthold. Ganz souverän rechts an Johannes Bitter vorbei.

11.: Tor für Deutschland, 5:3 durch Lukas Zerbe. Ein Glanzmoment! Johannes Bitter schickt Lucas Zerbe mit einem ganz langen Holz auf die Reise. Der Pass kommt genau auf den Arm des Außenspielers aus Lemgo, der im Fallen einnetzt!

10.: Die konsequente Abwehrarbeit des DHB-Teams gilt es hervorzuheben. Der engen Deckung im Zentrum ist es zu verdanken, dass Norwegen die Würfe aus spitzem Winkel nehmen muss.

9.: Tor für Norwegen, 4:3 durch Kristian Björnsen. Wieder Björnsen aus dem rechten Eck, im Fallen bugsiert er die Kugel noch irgendwie in die Maschen.

8.: Gelbe Karte für Simon Ernst (Deutschland). Jetzt holt sich Simon Ernst für seinen resoluten Einsatz gegen Sander Sagosen aber den gelben Karton ab.

8.: Tor für Deutschland, 4:2 durch Lukas Zerbe. Lukas Zerbe verwandelt den Gegenstoß, tolle Sequenz des DHB-Teams!

7.: Sander Sagosen wird von Simon Ernst per Trikottest gestoppt. Norwegen bleibt in Ballbesitz, doch Johannes Bitter kann sich erstmals auszeichnen!

6.: Tor für Norwegen, 3:2 durch Kristian Björnsen. Aus dem Eck, Norwegen lässt nicht abreißen.

5.: Tor für Deutschland, 3:1 durch Johannes Golla. Golla mit seinem zweiten Treffer!

5.: Tor für Norwegen, 2:1 durch Sander Sagosen. Aus dem rechten Handgelenk in das untere Eck.

4.: Tor für Deutschland, 2:0 durch Philipp Weber. Und Philipp Weber legt mit 112 km/h nach, guter Start für das DHB-Team!

3.: Tor für Deutschland, 1:0 durch Johannes Golla. Der Kreisspieler findet die Lücke in der Deckung!

2.: Norwegen geht in Führung. Oder doch nicht? Nein, Sebastian Barthold lässt aus dem linken Eck das eigentlich sichere Tor liegen und trifft nur das Außennetz. Nach zwei Minuten lässt der erste Treffer noch auf sich warten.

1.: Spielbeginn

Handball EM: Deutschland vs. Norwegen JETZT im Liveticker - Spielbeginn

Vor Beginn: Wie schon gegen Spanien hütet Routinier Johannes Bitter wieder den Kasten. Auch Patrick Zieker, Lukas Zerbe, Julian Köster, Christoph Steinert, Philipp Weber und Johannes Golla haben es in die deutsche Startaufstellung geschafft. Für Norwegen beginnen Torbjörn Bergerud, Kristian Björnsen, Harald Reinkind, Magnus Gullerud, Christian O´Sullivan, Sander Sagosen und mit Sebastian Barthold der bislang drittbeste Torschütze des Turniers.

Vor Beginn: Die bisherigen Ergebnisse im Laufe des Tages: Spanien setzte sich knapp mit 26:25 gegen Russland durch, Schweden besiegte die Polen deutlich mit 28:18. Um das Heft in der eigenen Hand zu behalten, muss heute also ein Sieg her.

Vor Beginn: Noch nie konnten die Skandinavier ein großes Turnier gewinnen. Nach zwei zweiten Plätzen bei den Weltmeisterschaften 2017 und 2019 sowie der Bronzemedaille bei der EM 2020 ist der Titelhunger allerdings riesig. Norwegen verfügt als eines von wenigen Teams über das Glück, noch keinen einzigen Corona-Fall in den eigenen Reihen zu haben. Die sieben Bundesligalegionäre stehen daher allesamt im Kader, hervor stechen natürlich vor allem die Kieler Harald Reinkind und Sander Sagosen.

Vor Beginn: Wie Deutschland steht auch Norwegen nach dem ersten Spieltag bei zwei Punkten. Während das DHB-Team noch von den zwei aus der Vorrunde mitgenommenen Zählern profitiert und das erste Hauptrundenspiel gegen Spanien mit 23:29 verlor, gewann Norwegen gestern 42:31 gegen Polen.

Vor Beginn: Die gute Nachricht vorweg: Alle Spieler wurden am Nachmittag negativ auf Covid-19 getestet, Alfreð Gislason kann also wieder auf den kompletten Kader aus dem Spanien-Spiel setzen. Allerdings fehlt dem Isländer heute sein Co-Trainer - der Test von Erik Wudtke fiel positiv aus, Teammanager Oliver Roggisch nimmt heute seinen Platz auf der Bank ein.

Vor Beginn: Das zweite Hauptrundenspiel des DHB-Teams wird heute um 20.30 Uhr in Bratislava (Slowakei) angeworfen.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Begegnung zwischen Deutschland und Norwegen.

Handball EM: Deutschland vs. Norwegen heute live im TV und Livestream

Im ZDF seht Ihr die heutige Begegnung zwischen Deutschland und Norwegen live im Free-TV ab 20.30 Uhr. Die Vorberichte zum Spiel beginnen schon etwas früher um 20.15 Uhr. Christoph Hamm und Markus Baur sind für das ZDF als Kommentatoren im Einsatz. In der ZDF-Mediathek könnt Ihr die komplette Partie zudem im kostenlosen Livestream verfolgen.

Einen Livestream aller Spiele seht Ihr auf Sportdeutschland.tv. Den kompletten Turnierpass könnt Ihr dort für zwölf Euro buchen.

Handball: Die Tabelle der Hauptrundengruppe II

PlatzLandSpieleSUNToreDiff.Punkte
1.Spanien220061:51+104
2.Norwegen220064:54+102
3.Schweden210157:55+22
4.Deutschland210153:52+12
5.Russland210146:51-50
6.Polen200254:72-180
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung