Cookie-Einstellungen
Handball

Handball EM: Deutschland vs. Schweden 21:24 - Ballverluste kosten Halbfinale

Von SPOX
DHB-Team, EM 2022, Schweden

Die deutschen Handballer haben auch ihr drittes Hauptrundenspiel bei der Europameisterschaft verloren und keine Chancen mehr auf den Einzug ins Halbfinale. Die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason unterlag dem Vizeweltmeister Schweden am Sonntag mit 21:25 (10:12). Bester deutscher Werfer vor 1992 Zuschauern in Bratislava war Julian Köster mit vier Toren.

Letzter Hauptrundengegner der von zwölf coronabedingten Ausfällen gebeutelten DHB-Auswahl ist am Dienstag (18.00 Uhr/ZDF) Russland. Es wird die letzte Partie im Turnier sein, auch das Spiel um Platz 5 kann Deutschland nicht mehr erreichen.

Deutschland, das auch seine bisherigen Spiele in der zweiten Turnierphase gegen Titelverteidiger Spanien (23:29) und den EM-Dritten Norwegen (23:28) verloren hatte, hat als Vorletzter der Hauptrundengruppe 2 nunmehr 2:6 Zähler auf dem Konto. Schweden liegt mit 6:2 Punkten auf Halbfinalkurs. Die besten beiden Mannschaften der Sechsergruppe qualifizieren sich für die Medaillenspiele in Budapest.

Handball EM: Deutschland vs. Schweden JETZT im Liveticker - Das Endergebnis

DeutschlandSchweden
2124

Handball EM: Deutschland vs. Schweden 21:24 (10:12) - Der Liveticker zum Nachlesen

Fazit | Die deutschen Handballer verlieren auch das dritte Spiel in Folge und muss sich gegen Schweden mit 21:25 geschlagen geben! Damit verabschiedet sich die Mannschaft von Alfreð Gislason aus dem Rennen um die Medaillen. Unmittelbar nach der Halbzeit war die DHB-Auswahl kurzzeitig im Aufwind und hatte die Führung mehrfach in der Hand. Reihenweise technische Fehler und Abspielfehler raubten dem Team aber schließlich alle Chancen auf einen Erfolg. Gegen Spielende profitierten die Skandinavier außerdem von größeren Kraftreserven und brachten den Sieg souverän über die restliche Zeit. Bester Torschütze der Partie wird Hampus Wanne mit sechs Treffern. Zum Abschluss der Hauptrunde trifft die deutsche Mannschaft am Dienstag auf Russland, anschließend misst sich Schweden im nordeuropäischen Duell mit den Nachbarn aus Norwegen.

Handball EM: Deutschland vs. Schweden JETZT im Liveticker - Spielende

60. | Spielende

60. | Tor für Deutschland, 21:25 durch Lukas Zerbe. Den Schlusspunkt der Begegnung setzt Lukas Zerbe mit einem Torerfolg von Rechtsaußen.

60. | Tor für Schweden, 20:25 durch Valter Chrintz

59. | Tor für Deutschland, 20:24 durch Paul Drux. Paul Drux überwindet Andreas Palicka aus sechs Metern in der rechten Ecke.

59. | Tor für Schweden, 19:24 durch Hampus Wanne. Hampus Wanne schließt einen brillanten Kempa-Trick von Linksaußen erfolgreich ab.

59. | Auszeit Schweden! Auch Glenn Solberg ruft seine Mannschaft rund zwei Minuten vor dem Ende nochmal zum Time-Out zusammen.

58. | Tor für Deutschland, 19:23 durch Rune Dahmke. Rune Dahmke springt aus dem linken Eck in den Kreis und bringt den Ball per Aufsetzer im schwedischen Gehäuse unter.

58. | Hampus Wanne packt auf Linksaußen einen frechen Dreher aus, doch Johannes Bitter ist zur Stelle.

57. | Kein Durchkommen für Paul Drux aus dem Rückraum! Stattdessen wehrt Andreas Palicka den nächsten Wurf ab.

56. | Tor für Schweden, 18:23 durch Jim Gottfridsson. Das ist wohl die Entscheidung! Jim Gottfridsson bugsiert die Kugel aus sechs Metern ins linke Eck.

55. | Tor für Schweden, 18:22 durch Jonathan Carlsbogard. Nach einem Ballverlust der DHB-Auswahl wirft Jonathan Carlsbogard das Leder in den leeren Kasten.

54. | Auszeit Deutschland! Das dritte Mal betätigt Alfreð Gislason den Buzzer und wird nun im Angriff mit sieben Feldspieler agieren.

53. | Tor für Schweden, 18:21 durch Lukas Sandell. Jetzt wird es schwer für Deutschland! Lukas Sandell erhöht das Polster der Schweden aus halbrechter Lage.

53. | Andreas Palicka fischt in der Tormitte einen Wurfversuch aus dem Rückraum von Paul Drux weg.

52. | Tor für Schweden, 18:20 durch Hampus Wanne. Hampus Wanne bleibt an der Siebenmeterlinie weiterhin absolut makellos.

52. | 2 Minuten für Julian Köster (Deutschland)

51. | Tor für Deutschland, 18:19 durch Lukas Stutzke. Aus mittigen acht Metern erzielt Lukas Stutzke seinen ersten Treffer in dieser Partie.

50. | Ein weiteres Mal geht der Arm der Schiedsrichter hoch und die Mannschaft von Alfreð Gislason kann sich nicht in eine Abschlussposition bringen.

49. | Tor für Schweden, 17:19 durch Lukas Sandell. Ohne echte Gegenwehr bricht Lukas Sandell in der Mitte durch und platziert den Ball in der linken Ecke.

49. | Bei angezeigtem Zeitspiel muss Lukas Zerbe abschließen und verfehlt das Ziel von Rechtsaußen.

48. | Die DHB-Auswahl agiert im Angriff mit hohem Tempo, kann die schwedische Deckung aber aktuell trotzdem nicht auseinander ziehen.

47. | Tor für Deutschland, 17:18 durch Paul Drux

46. | Tor für Schweden, 16:18 durch Oscar Bergendahl. Erneut kommen die Skandinavier über den Kreis und Oscar Bergendahl zum Erfolg.

46. | Tor für Deutschland, 16:17 durch Paul Drux. Paul Drux hebt aus dem Rückraum ab und nagelt das Leder in die Maschen.

46. | Im rechten Rückraum wird Fabian Wiede nun durch David Schmidt ersetzen. Außerdem kehrt Johannes Bitter zurück in den Kasten.

46. | Auszeit Deutschland! Sofort reagiert Alfreð Gislason auf die beiden schwedischen Treffer und nutzt sein zweites Time-Out an diesem Abend.

45. | Tor für Schweden, 15:17 durch Oscar Bergendahl. Kreisläufer Oscar Bergendahl verschafft seiner Mannschaft wieder etwas Luft.

44. | Tor für Schweden, 15:16 durch Jonathan Carlsbogard. Ein Distanzwurf von Jonathan Carlsbogard schlägt unhaltbar im linken Kreuzeck ein.

43. | Ohne Not feuert Julian Köster einen Abschluss vorschnell neben den Kasten der Skandinavier.

42. | Das gelingt den deutschen Handballern jedoch aufgrund eines weiteren Turnovers vorerst nicht.

41. | Jonathan Carlsbogard vergibt für Schweden aus dem Rückraum, daher kann die Mannschaft von Alfreð Gislason nun erstmals in Führung gehen.

40. | Tor für Deutschland, 15:15 durch Rune Dahmke. Rune Dahmke zieht einen Wurf von Linkssaußen an Andreas Palicka vorbei.

40. | Tor für Schweden, 14:15 durch Hampus Wanne. Im Gegenzug läuft Hampus Wanne an den Kreis ein und überwindet Daniel Rebmann.

40. | Andreas Palicka stoppt einen Sprungwurf von Julian Köster aus zentralen neun Metern in der Tormitte.

39. | Abermals wirft das deutsche Team im Konter die Kugel leichtfertig weg - da gibt es noch reichlich Verbesserungspotential.

38. | Tor für Deutschland, 14:14 durch Fabian Wiede. Fabian Wiede ist aus der zweiten Reihe erfolgreich und markiert den erneuten Ausgleich.

38. | Tor für Schweden, 13:14 durch Eric Johansson

37. | Tor für Deutschland, 13:13 durch Tobias Reichmann. Ausgleich! Diesmal behält Tobias Reichmann von der Siebenmeterlinie gegen Tobias Thulin die Oberhand.

37. | Lukas Zerbe erobert sich aufmerksam in der Defensive den Ball, wird aber im Gegenstoß von der schwedischen Deckung gestoppt.

36. | Patrick Wiencek peitscht seine Nebenleute sowie die Zuschauer auf den Rängen an - die DHB-Auswahl glaubt spürbar an den Erfolg!

35. | Tor für Deutschland, 12:13 durch Patrick Wiencek. Nach einem Anspiel von Paul Drux besorgt Patrick Wiencek aus sechs Metern den Anschlusstreffer.

34. | Alfreð Gislason ist stocksauer, da sich Fabian Wiede nach einem Ballgewinn einen erneuten Ballverlust erlaubt.

33. | Nach wie vor hütet Daniel Rebmann das Gehäuse der deutschen Mannschaft. Johannes Bitter setzt sich zunächst auf die Bank.

32. | Tor für Deutschland, 11:13 durch Julian Köster. Davon scheint Julian Köster gar nicht beeindruckt zu sein und zimmert die Kugel aus acht Metern ins linke Eck.

32. | 2 Minuten für Oscar Bergendahl (Schweden). Oscar Bergendahl erwischt Julian Köster mit der linken Hand voll im Gesicht.

32. | Tor für Schweden, 10:13 durch Albin Lagergren. Albin Lagergren wuselt sich auf halbrechts an den Kreis und schmeißt präzise in die halbhohe rechte Ecke.

31. | Der zweite Durchgang in Bratislava läuft! Wenn die DHB-Auswahl diese Partie nicht gewinnt, dann ist der Traum vom EM-Halbfinale endgültig beendet.

31. | Beginn 2. Halbzeit

Handball EM: Deutschland vs. Schweden JETZT im Liveticker - Start 2. Halbzeit

Fazit | In einem umkämpften Spiel hält Deutschland gegen Schweden den Anschluss und liegt zur Pause nur mit 10:12 zurück! Nach einer relativ ausgeglichenen Anfangsphase haben beide Mannschaften in der Offensive den Faden verloren und sich zahlreiche Ballverluste erlaubt. Obwohl die Skandinvaier zwischendurch über neun Minuten keinen Treffer erzielen konnten, lief das Team von Bundestrainer Alfreð Gislason den Rückstand fast über die gesamte Halbzeit hinterher. Bester Torschütze ist bisher Julian Köster mit drei Torerfolgen, für die Schweden netzte auch Linksaußen Hampus Wanne bereits dreimal ein.

Handball EM: Deutschland vs. Schweden JETZT im Liveticker - Pause!

Ende 1. Halbzeit

30. | Tor für Schweden, 10:12 durch Felix Claar

30. | Tor für Deutschland, 10:11 durch Fabian Wiede. Fabian Wiede hebt aus dem Rückraum ab und nagelt das Leder in die linke Ecke.

29. | 2 Minuten für Jonathan Carlsbogard (Schweden). Jonathan Carlsbogard räumt Johannes Golla regelwidrig aus dem Weg und verabschiedet sich für zwei Minuten auf die Bank.

28. | Stark! Torhüter Daniel Rebmann fügt sich mit einer Parade gegen den Rückraum-Shooter Felix Claar ein.

27. | Johannes Bitter war bislang noch gar kein Faktor und zeigt deshalb selbst an, dass Daniel Rebmann nun sein Glück versuchen soll.

26. | Tor für Schweden, 9:11 durch Lukas Sandell. Lukas Sandell tankt sich auf der rechten Seite durch und schmeißt den Ball per Aufsetzer in die rechte Ecke.

25. | Tor für Deutschland, 9:10 durch Johannes Golla. Trotz großer Bedrängnis bringt Johannes Golla den Ball aus kurzer Distanz im Kasten unter.

24. | Tor für Deutschland, 8:10 durch Julian Köster. Aus der Bewegung kontert Julian Köster aus mittigen acht Metern den Treffer von Eric Johansson.

24. | Tor für Schweden, 7:10 durch Eric Johansson

23. | Nach einer Fahrkarte von Lukas Sandell geht Johannes Bitter volles Risiko ein, leistet sich aber einen Fehlpass.

22. | Tor für Deutschland, 7:9 durch Patrick Wiencek. Kreisläufer Patrick Wiencek bugsiert die Kugel nach Vorlage von Julian Köster im rechten Eck.

22. | Auszeit Deutschland! Aufgrund der Ladehemmung in der Offensive nutzt Alfreð Gislason sein erstes Time-Out. Währenddessen bereitet sich Paul Drux auf seinen ersten Einsatz an diesem Abend vor.

22. | Tor für Schweden, 6:9 durch Hampus Wanne. Hampus Wanne vergrößert das Polster seiner Truppe im Gegenstoß auf drei Tore.

21. | Tor für Schweden, 6:8 durch Hampus Wanne. Nach etwa neun Minuten erzielt Hampus Wanne per Siebenmeter mal wieder einen Treffer für die Skandinavier.

19. | Im nächsten Angriff unterläuft Lukas Sandell im rechten Rückraum ein weiterer Ballverlust, doch wieder kann die Mannschaft von Alfreð Gislason davon nicht profitieren.

18. | Lukas Sandell verursacht bei den Schweden einen Turnover, aber Hendrik Wagner kann die Möglichkeit in der folgenden zweite Welle nicht zum Ausgleich nutzen.

17. | Tor für Deutschland, 6:7 durch Hendrik Wagner. Eine schöne Einzelaktion im Zentrum beschert dem Debütanten Hendrik Wagner seinen ersten Treffer im Turnier.

17. | Beide Offensivreihen werden gerade fehlerhafter, auch Valter Chrintz vergibt einen schwachen und freien Abschluss.

16. | Ebenfalls aus dem Rückraum zieht Jonathan Carlsbogard gegen Johannes Bitter den Kürzeren.

15. | Andreas Palicka macht die Tür gegen einen unplatzierten Fernwurf von Fabian Wiede zu.

15. | Die schwedische Defensive hat in den ersten fünf Partien dieser EM nur 118 Gegentore kassiert und ist nicht leicht zu knacken. Ein Schnitt von 23,6 Toren pro Spiel stellt die zweitniedrigste Quote im gesamten Wettbewerb dar.

14. | Tor für Deutschland, 5:7 durch Lukas Zerbe. Stattdessen besorgt Lukas Zerbe wenig später den Treffer im Tempogegenstoß.

13. | 7-Meter verworfen von Tobias Reichmann (Deutschland) Bei Schweden rückt Tobias Thulin für einen Siebenmeter zwischen die Pfosten und pariert sofort gegen Tobias Reichmann.

12. | Tor für Schweden, 4:7 durch Albin Lagergren

11. | Im Gegenzug schafft es aber auch Rune Dahmke nicht, die Kugel im Kasten unterzubringen, sondern trifft nur den linken Pfosten.

11. | Johannes Bitter ballt die Faust! Der deutsche Torhüter feiert gegen Hampus Wanne endlich seine erste Parade im Match.

10. | 2 Minuten für Patrick Wiencek (Deutschland). Patrick Wiencek holt sich für ein Stoßen gegen Albin Lagergren die erste Zeitstrafe der Begegnung ab.

10. | Tor für Schweden, 3:6 durch Valter Chrintz. Von Rechtsaußen springt Valter Chrintz in den Kreis und wirft die Kugel ins kurze Eck.

9. | Tor für Schweden, 3:6 durch Valter Chrintz. Von Rechtsaußen springt Valter Chrintz in den Kreis und wirft die Kugel ins kurze Eck.

8. | Aus halblinker Position hat Philipp Weber etwas Pech und scheitert per Schlagwurf am Querbalken.

7. | Der Schlüsselspieler bei den Skandivaniern ist selbstverständlich Jim Gottfridsson vor der SG Flensburg-Handewitt, der im zentralen Rückraum das Spiel gestaltet.

6. | Tor für Deutschland, 3:5 durch Tobias Reichmann. Auf der Gegenseite zieht Tobias Reichmann von der Siebenmeterlinie nach.

6. | Tor für Schweden, 2:5 durch Hampus Wanne. Gewohnt souverän schmeißt Hampus Wanne den ersten Siebenmeter dieser Partie in den Kasten.

6. | Andreas Palicka , der im schwedischen Kasten Kasten anfängt, verbucht gegen Fabian Wiede seine erste Aktion.

5. | Tor für Schweden, 2:4 durch Jim Gottfridsson. Erneut kann Jim Gottfridsson aus neun Metern Johannes Bitter überwinden.

4. | Tor für Schweden, 2:3 durch Oscar Bergendahl. Am Kreis kann Oscar Bergendahl ein schönes Anspiel von Jim Gottfridsson verwerten.

3. | Tor für Deutschland, 2:2 durch Julian Köster

3. | Tor für Schweden, 1:2 durch Jim Gottfridsson. Ein Distanzwurf von Jim Gottfridsson schlägt maßgenau im rechten Kreuzeck ein.

2. | Tor für Deutschland, 1:1 durch Julian Köster. Julian Köster schlägt aus der Ferne zu und bringt die DHB-Auswahl dadurch ebenfalls auf die Anzeigetafel.

2. | Alfreð Gislason schickt in der Offensive zu Beginn Rune Dahmke,Julian Köster, Philipp Weber, Fabian Wiede, Lukas Zerbe sowie Kapitän Johannes Golla auf die Platte. Johannes Bitter fängt zwischen den Pfosten an.

1. | Tor für Schweden, 0:1 durch Albin Lagergren. Albin Lagergren eröffnet den Torreigen mit einem erfolgreichen Wurf aus dem Rückraum.

1. | Auf gehts in Bratislava - die deutschen Handballer peilen gegen Schweden den ersten Erfolg in der Hauptrunde an!

1. | Spielbeginn

Handball EM: Deutschland vs. Schweden heute im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Die Einlaufzeremonie ist bereits in vollem Gange und in wenigen Momenten werden auch die Nationalhymnen ertönen. Geleitet wird die Partie von Arthur Brunner sowie Morad Salah, einem Schiedsrichtergespann aus der Schweiz.

Vor Beginn: Im Gegensatz zur vergangenen Partie haben sich mit Sebastian Firnhaber und Christoph Steinert zwei weitere Akteure mit dem Coronavirus infiziert und fehlen dem DHB-Aufgebot. Gleichzeitig haben sich sowohl Luca Witzke als auch Lukas Mertens, die ebenfalls in Quarantäne sind, bereits auf dem Weg in die Heimat begeben. Dagegen konnte sich Hendrik Wagner vom Zweitligisten Ludwigshafen freitesten und ist erstmals dabei.

Vor Beginn: Die Schweden streben mit dem gewonnenen Selbstvertrauen den nächsten Erfolg an. ´Wir haben die Vorrunde als Zweiter abgeschlossen und keinen Punkt mit in die Hauptrunde genommen. Das bedeutet, dass man alle vier Spiele gewinnen muss, wenn man ins Halbfinale einziehen will. Jetzt hatten wir zwei Spiele innerhalb von zwei Tagen und haben vier Punkte auf dem Konto. Am Sonntag treffen wir auf eine wirklich starke deutsche Mannschaft. Sie hatten viele Wechsel, aber sie haben trotzdem Topstars aus der Bundesliga. Einen Favoriten für dieses Spiel gibt es nicht´, erklärte Linksaußen Hampus Wanne.

Vor Beginn: Alfreð Gislason erinnerte aber daran, dass das Erreichen der Vorschlussrunde ohnehin schon vor dem Beginn des Turniers als schwieriges Unterfangen galt. ´Wir haben nicht über das Halbfinale gesprochen, auch wenn wir unseren vollen Kader hatten. Unser Ziel war es, in die Hauptrunde einzuziehen, jetzt haben wir zwei Spiele gegen Spitzenmannschaften verloren. Diese Spiele waren wichtig für unser Team, um für die Zukunft zu lernen. Am Sonntag gegen Schweden sind wir zwar nicht der Favorit, aber wir spielen trotzdem auf Sieg´, sagte der DHB-Coach.

Vor Beginn: Nach den beiden deutlichen Niederlagen gegen Spanien (23:29) und Norwegen (23:28) darf sich die deutsche Mannschaft im Kampf um den Einzug ins Halbfinale keinen weiteren Ausrutscher erlauben, um die Minimalchance auf das Weiterkommen zu wahren. Aktuell rangiert die DHB-Auswahl mit zwei Punkten lediglich auf dem vierten Rang. Dagegen konnte sich Schweden nach zuletzt souveränen Erfolgen gegen Russland (29:23) sowie Polen (28:18) eine gute Ausgangsposition erarbeiten und ist mittlerweile punktgleich mit den Zweitplatzierten Norwegern.

Vor Beginn: "Die Geschichte wirkt ein bisschen verrückt, aber wir können sie nicht wegdiskutieren", ergänzte Kromer, betonte aber: "Wir müssen das zur Kenntnis nehmen und haben Stand jetzt eine Mannschaft, die noch immer schlagkräftig ist. Wir werden momentan keine Spieler nachnominieren."

Vor Beginn: Der DHB musste am Samstag bereits seine Coronafälle 12 und 13 seit Beginn des Turniers melden, als Sebastian Firnhaber und Christoph Steinert positiv getestet wurden. "Wir hatten nach vier Testungen ohne positive Befunde die Hoffnung, dass jetzt keine neuen Fälle dazukommen und wir nur noch sportlich bewerten müssen, wer in den Kader rutscht", sagte DHB-Sportvorstand Axel Kromer dem SID.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zum Liveticker Deutschland vs. Schweden bei der Handball EM! Das Spiel beginnt um 18 Uhr in der Ondrej Nepela Area in Bratislava.

Handball EM: Deutschland vs. Schweden heute im TV und Livestream

ARD zeigt Deutschland vs. Schweden bei der Handball EM heute live und exklusiv in voller Länge im Free-TV. Die Berichterstattung beginnt dort um 17.45 Uhr mit Kommentator Florian Naß und dem ehemaligen Nationalspieler Dominik Klein.

Die Übertragung des öffentlich-rechtlichen Senders kann auch im kostenlosen Livestream der Sportschau empfangen werden.

Handball: Die Tabelle in Gruppe II vor Deutschland vs. Schweden

Pl.LandSpieleSUNToreDiff.Punkte
1.Spanien330087:76+116
2.Norwegen320192:77+154
3.Schweden320185:73+124
4.Deutschland310276:80-42
5.Russland310271:77-62
6.Polen300372:100-280
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung