Handball

DHB-Team bei der Handball-EM 2020: Der gesamte Spieler-Kader im Überblick

Von SPOX
Christian Prokop hat seinen vorläufigen Kader nominiert.
© getty

Die deutsche Nationalmannschaft bereitet sich intensiv auf die Europameisterschaft 2020 in Norwegen, Schweden und Österreich vor. SPOX zeigt Euch den Kader des DHB-Teams.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Handball-Europameisterschaft, die seit 1994 alle zwei Jahre ausgetragen wird, richten mit Schweden, Norwegen und Österreich gleich drei Verbände das Turnier aus.

DHB-Kader bei der Handball-EM 2020 in der Übersicht

Bundestrainer Christian Prokop verzichtete bei seiner Nominierung überraschend auf Silvio Heinevetter und Dario Quenstadt. Stattdessen darf Jogi Bitter, der zuletzt 2014 für die Nationalmannschaft spielte, die Reise antreten.

Der endgültige Kader wird nach dem letzten Testspiel gegen Österreich am 6. Januar bekanntgegeben. Ein Spieler schafft es dabei nicht in das endgültige Aufgebot. Dieser Spieler wird aber als Ersatz-Spieler wohl mit dem Team mitreisen.

Folgendes Team will den Europameister-Titel von 2004 und 2016 wiederholen:

PositionSpielernameVerein
TorAndreas WolffKS Vive Kielce (Polen)
TorJohannes BitterTVB Stuttgart
LinksaußenUwe GensheimerRhein-Neckar Löwen
LinksaußenPatrick ZiekerTVB Stuttgart
Rückraum linksFabian BöhmTSV Hannover-Burgdorf
Rückraum linksPhilipp WeberSC DHfK Leipzig
Rückraum linksJulius KühnMT Melsungen
Rückraum MittePaul DruxFüchse Berlin
Rückraum MitteMarian MichalczikGWD Minden
Rückraum rechtsDavid SchmidtTVB Stuttgart
Rückraum rechtsKai HäfnerMT Melsungen
RechtsaußenTobias ReichmannMT Melsungen
RechtsaußenTimo KasteningTSV Hannover-Burgdorf
KreisHendrik PekelerTHW Kiel
KreisJannik KohlbacherRhein-Neckar Löwen
KreisPatrick WiencekTHW Kiel
KreisJohannes GollaSG Flensburg-Handewitt

DHB-Team bei der Handball-EM: Die Begegnungen

Neben der Partie gegen den amtierenden Europameister Spanien geht es gegen die Niederlande und Lettland. Die ersten zwei Mannschaften jeder Gruppe schaffen den Sprung in die Zwischenrunde.

DatumUhrzeitGegner
9. Januar 202018.15 UhrNiederlande
11. Januar 202018.15 UhrSpanien
13. Januar 202018.15 UhrLettland
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung