Cookie-Einstellungen
Handball

PSG holt Thierry Omeyer

SID
Thierry Omeyer stand bei Frankreichs Olympiasieg 2012 im Tor
© getty

Der französische Handball-Spitzenklub Paris St. Germain HB rüstet weiter auf. Der Meister von 2013 verpflichtete zur kommenden Saison den früheren THW-Kiel-Keeper Thierry Omeyer (37) und Rückraumschütze William Accambray (26) vom Liga-Konkurrenten Montpellier AHB.

Demnach erhält Omeyer einen Vertrag bis 2016, Accambray unterschrieb bis 2017. Beide holten mit Frankreich unter anderem bei den Olympischen Spielen von London 2012 die Goldmedaille und triumphierten im Januar bei der EM in Dänemark.

Beim Scheichklub PSG HB spielen auch schon die ehemaligen Welthandballer Mikkel Hansen und Daniel Narcisse. Aktuell liegt der Klub dennoch nur auf Platz zwei der französischen Ligue Nationale hinter Dünkirchen HB. Im Viertelfinale der Champions League trifft der Hauptstadt-Klub auf MKB Veszprem aus Ungarn.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung