-->
Cookie-Einstellungen
Handball

Machulla wird Co-Trainer in Flensburg

SID
Maik Machulla (m.) zieht sich aus dem Gedränge zurück
© getty

Der frühere Nationalspieler Maik Machulla wechselt vom Feld auf die Bank. Der 37-Jährige wird ab kommender Saison bei der SG Flensburg-Handewitt Co-Trainer von Ljubomir Vranjes.

Machulla ist seit 2012 bei der SG, konnte aber zuletzt verletzungsbedingt nicht mehr spielen. In Flensburg soll er sich den vermehrten Aufgaben im sportlichen und organisatorischem Umfeld widmen.

SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke: "Maik hat in den zwei Jahren, in denen er nun bei der SG ist seine Professionalität immer unter Beweis gestellt. Da lag es nur nahe, mit ihm über die Möglichkeit zu sprechen, nach Ende seiner aktiven Laufbahn Ljubomir Vranjes als Co- Trainer zu unterstützen. Die unglaubliche Intensität und Vielzahl an Spielen haben uns dazu veranlasst. Maik genießt sowohl bei Ljubo als auch bei allen Spielern eine hohe Akzeptanz."

Maik Machulla im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung