Golf

Golf: Daniel Berger erster Turniersieger nach Restart

SID
Daniel Berger hat das erste Turnier der US-Tour nach der Corona-Zwangspause gewonnen.

Golfprofi Daniel Berger hat das erste Turnier der US-Tour nach der Corona-Zwangspause gewonnen. Im texanischen Fort Worth setzte sich der US-Amerikaner im Stechen am ersten Extra-Loch gegen seinen Landsmann Collin Morikawa durch und feierte seinen dritten Turniersieg auf der Tour. Für die vier Runden hatten beide 265 Schläge benötigt.

"Das ist einer der größten Tage meines Lebens", sagte Berger (27), der wegen einer Verletzung am Handgelenk zwischenzeitlich um die Fortsetzung seiner Karriere bangen musste.

Der Wettbewerb im Colonial Country Club wurde aufgrund der andauernden Pandemie ohne Zuschauer ausgetragen. Die Spieler mussten sich unter anderem regelmäßigen Messungen der Körpertemperatur sowie COVID-19-Tests unterziehen.

Das deutsche Golf-Idol Bernhard Langer war zur Halbzeit am Cut gescheitert. Der 62-jährige gebürtige Anhausener verpasste das Turnier-Wochenende um zwei Schläge.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung