Cookie-Einstellungen
Golf

Caddie bricht sich den Knöchel

Von SPOX
Der Caddie von Chris Crawford hat sich den Knöchel gebrochen
© getty

Bereits einen Tag vor dem Start der US Open (Do., 14 Uhr im LIVETICKER) hat das "Monster" Oakmont sein erstes Opfer gefordert. Der Caddie von Qualifikant Chris Crawford stürzte bei einer Trainingsrunde auf dem gefürchteten Platz im Oakmont Country Club in einen Bunker und brach sich dabei den Knöchel.

Crawford spielte zum Zeitpunkt des Unfalls eine Runde mit dem australischen Superstar Jason Day. Alle Personen, die in der Nähe des Caddies standen, sprachen anschließend von einem "knackenden Geräusch".

Glück im Unglück für den Caddie: Mit Jim Bradley war der Mannschaftsarzt des NFL-Klubs Pittsburgh Steelers zugegen, der sofort professionelle Hilfe leistete. Bradley betreut Day gelegentlich medizinisch und ist mit der australischen Nummer 1 der Welt befreundet.

Die perfekte Diagnose kam allerdings prompt von Day selbst. "Jason kam zu mir rüber und meinte: 'Hey Jimmy, schau mal, ich denke der hat sich den Knöchel gebrochen'", berichtete Bradley und scherzte: "Ich bin nicht hier um zu arbeiten. Oakmont ist ja wie die NFL."

Die Golf-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung