Cookie-Einstellungen
Golf

Regen stoppt Siem und Kieffer

SID
Nach 15 Löchern war heute Schluss für Marcel Siem. Es regnete zu heftig
© getty

Anhaltender Regen hat beim Turnier der Europa-Tour im portugiesischen Vilamoura zum Abbruch der ersten Runde geführt. Auch das deutsche Duo Marcel Siem und Maximilian Kieffer konnte die Auftaktrunde nicht beenden. Das Turnier soll am Freitag um 8.15 Uhr Ortszeit fortgesetzt werden.

Auf dem Par-71-Kurs lag der Ratinger Siem nach 15 von 18 Löchern mit drei Schlägen unter Par in der Verfolgergruppe. Der Rückstand des 34-Jährigen auf den souveränen Spitzenreiter Nicolas Colsaerts (Belgien), der seine Runde beendete, betrug zu diesem Zeitpunkt acht Schläge. Einen Schlag unter Par lag der Düsseldorfer Kieffer nach zwölf Löchern.

Als einziger Deutscher erreichte Moritz Lampert (St. Leon-Rot) das Klubhaus. Der 22-Jährige muss nach einer 74er-Runde (drei über Par) allerdings bereits um den Cut bangen.

Die Golf-Weltrangliste im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung