Cookie-Einstellungen
Golf

Siem wahrt Chance auf zweiten Turniersieg

SID
Marcel Siem hat in Wales weiter gute Aussichten auf den Turniersieg
© Getty

Marcel Siem hat bei den Wales Open mit einer erstklassigen dritten Runde die Chance auf den zweiten Turniersieg seiner Karriere auf der European Tour gewahrt. Der Ratinger spielte am Samstag auf dem schwierigen Platz im Celtic Manor Resort (Par 71) 66 Schläge und belegt damit vor der Schlussrunde am Sonntag mit insgesamt 209 (68, 75, 66) Schlägen den geteilten vierten Platz.

Siem liegt vor dem Finale drei Schläge hinter dem Führenden Tongchai Jadee aus Thailand (206). Joost Luiten (Niederlande) und Ross Fischer (England) belegen Platz zwei mit 207 Schlägen vor Tim Sluiter (Niederlande) mit 208 Schlägen.

Siem zeigte auf dem Ryder-Cup-Kurs von 2010 eine sehr konzentrierte und praktisch fehlerfreie Leistung. Mit fünf Birdies zwischen der neunten und der 15. Bahn schuf er die Grundlage für seinen Vormarsch um insgesamt 15 Plätze.

Das einzige Bogey unterlief ihm auf der Bahn 17, als er mit einem Chip im Gras hängen blieb. Martin Kaymer ist bei dem Turnier nicht am Start.

Die Golf-Weltrangliste

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung