Cookie-Einstellungen
Golf

Paul Casey sagt Barclay Classic ab

SID
Sein bestes Major-Ergebnis erzielte Paul Casey beim Masters 2004 mit dem geteilten sechsten Platz
© Getty

Der Weltranglisten-Dritte Paul Casey hat wegen einer Rippenverletzung seine Teilnahme an den Barclay Classic in New Jersey abgesagt.

Der britische Golfprofi Paul Casey hat seine Teilnahme an den Barclay Classic in New Jersey wegen anhaltender Rippenprobleme absagen müssen. Schon bei der US-PGA-Championship in Chaska musste der Weltranglisten-Dritte wegen der Verletzung passen.

Die mit 7,5 Millionen US-Dollar dotierten Barclay Classic sind eines von vier Turnieren des FedEx-Cup, der im Play-off-Modus ausgetragenen Meisterschaft der PGA-Tour.

Aus deutscher Sicht ist der Wahl-Münchener Alex Cejka auf dem Kurs des Liberty National Golf Club ab Donnerstag am Start.

News und Hintergründe zum Golf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung