Cookie-Einstellungen
Golf

Vancsik gewinnt Italian Open - Daly stark

SID
Daniel Vancsik hat die Italian Open für sich entschieden
© Getty

Der Argentinier Daniel Vancsik hat mit einer 65er-Runde am letzten Tag der Italien Open in Turin seinen ersten Platz verteidigt und einen letztlich ungefährdeten Sieg errungen.

Daniel Vancsik hat am vierten und letzten Tag der Italian Open in Turin seine Führung verteidigt und seinen zweiten Titel auf der European PGA Tour gewonnen.

Der Argentinier spielte eine 65er Runde auf dem Par-71-Kurs und ließ seinen Verfolgern keine Chance, ihn einzuholen.

Mit insgesamt 267 Schlägen hatte er damit sechs Schläge Vorsprung auf den zweiten Platz, den sich der Franzose Raphael Jacquelin, der Brite Robert Rock und der Amerikaner John Daly teilten.

Daly mit bester Platzierung seit vier Jahren

Für den ehemaligen US PGA-Sieger Daly, der sich mit einer 66er Runde noch vom elften auf den zweiten Rang verbessern konnte, war es die beste Turnierplatzierung seit vier Jahren.

Der nach dem dritten Tag noch zweitplatzierte Roope Kakko aus Finnland erwischte einen schwachen Tag und fiel mit 73 Schlägen auf den achten Rang zurück.

Das Duell: Cejka vs. Woods!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung