Cookie-Einstellungen
Golf

Kaymer startet mit 75er Runde

SID
Kaymer, British, Open
© DPA

Southport - Martin Kaymer ist mit einer 75er Runde in die 137. British Open gestartet.

Bei schwierigen Wetterbedingungen mit Regen und stürmischen Windböen blieb der 23-Jährige aus Mettmann auf dem Dünenkurs Royal Birkdale in Southport fünf Schläge über Par. 

Bis zum Nachmittag hatten erst 34 der 157 Starter ihre Auftaktrunde beendet. Bester war zu diesem Zeitpunkt der Südafrikaner Retief Goosen mit 71 Schlägen. Der zweite deutsche Teilnehmer bei dem mit rund 6,5 Millionen Euro dotierten Major-Turnier, Alexander Cejka, hatte noch nicht abgeschlagen.

Ohne große Ambitionen

Kaymer leistete sich auf dem schwierigen, mit 6558 Metern aber sehr kurzen Par 70-Linkskurs sieben Bogeys (1 über Par). Am 4. und 17. Loch schaffte der Jung-Star, der erst zum dritten Mal bei einem Major-Turnier dabei ist, jeweils ein Birdie (1 unter Par).

Schon im Vorfeld des wichtigsten Turniers der Welt hatte Kaymers Manager Johan Elliot betont, dass der vom Tod seiner Mutter betroffene Aufsteiger des Jahres ohne große sportliche Ambitionen nach England gereist sei.

Nur einen Schlag besser als Kaymer war der von Schmerzen im rechten Handgelenk gehandicapte Vorjahressieger Padraig Harrington. "Das ist ein brutaler Kurs", stellte der Ire nach seiner 74er Auftaktrunde im Dauerregen fest.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung