Cookie-Einstellungen
Fussball

2. Liga: Fortuna beendet Rostocker Lauf - Ingolstadt vor Abstieg

SID

Fortuna Düsseldorf hat in der 2. Bundesliga die Erfolgsserie von Hansa Rostock gebrochen und sich weiter von den Abstiegsplätzen abgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune fügte Hansa beim 3:0 (1:0) die erste Niederlage nach zuletzt vier Siegen zu. Mit nun 36 Punkten ist Düsseldorf Zwölfter, Rostock (37) belegt den elften Platz.

Derweil haben die ohnehin nur noch geringen Hoffnungen von Aufsteiger FC Ingolstadt den vielleicht entscheidenden Dämpfer erhalten. Bei Jahn Regensburg kam die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm nur zu einem 1:1 (1:0) und liegt neun Punkte hinter Dynamo Dresden auf Relegationsplatz 16 zurück.

Sollte Dresden am Sonntag beim SV Sandhausen (15.) gewinnen, würde der Rückstand bei dann noch fünf ausstehenden Spielen und 15 zu holenden Zählern auf zwölf Punkte anwachsen. Ein Eigentor von Leon Guwara (36.) sorgte für die Führung des FCI, Andreas Albers (56.) glich in einem schwachen Spiel vor 12.089 Zuschauern aus. Regensburgs Benedikt Gimber (90.+3) köpfte kurz vor Schluss an die Latte.

Düsseldorf verdiente sich den Erfolg mit einer konzentrierten Leistung. Ao Tanaka (13.) mit seinem ersten Saisontor brachte die Gastgeber früh in Führung. Shinta Appelkamp (64.) erhöhte vor 22.346 Zuschauern im zweiten Durchgang per Kopf, ehe Khaled Narey (90.+3) den Schlusspunkt setzte.

Nach dem frühen Führungstreffer kontrollierte Düsseldorf die Partie. Erst nach der Pause wurde Hansa gefährlicher, Fortuna-Torhüter Florian Kastenmeier parierte einen Kopfball von Thomas Meißner (55.) stark. Appelkamp nach einem Konter und der starke Narey erhöhten.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung