Cookie-Einstellungen
Fussball

Schalke 04 - News und Gerüchte: Fraisl ersetzt Fährmann - Langer schwer verletzt

Von SPOX
Timo Hildebrand und Ralf Fährmann spielten einst gemeinsam für Schalke.

Ralf Fährmann muss gegen Rostock weichen, Martin Fraisl debütiert dafür zwischen den Pfosten. Die etatmäßige Nr. 2, Michael Langer, fällt derweil mit einer schweren Verletzung lange aus. Und: Thorsten Legat glaubt nicht an den Aufstieg der Königsblauen. Hier gibt es News und Gerüchte zum FC Schalke 04.

Schalke 04, News: Kreuzbandriss! Torhüter Langer fällt lange aus

Schalke 04 muss mehrere Monate auf Torhüter Michael Langer verzichten. Der Österreicher, zuletzt die Nummer zwei hinter Ralf Fährmann, zog sich nach Angaben des Bundesliga-Absteigers im Training einen Riss des vorderen Kreuzbands im rechten Knie zu und wird bereits am Sonntag operiert.

In den ersten beiden Saisonspielen gegen den Hamburger SV (1:3) und bei Holstein Kiel (3:0) hatte der 36-Jährige zwischen den Pfosten gestanden.

Schalke 04, News: Fraisl verdrängt Fährmann

Am Samstagabend bestätigte sich, was übereinstimmende Medienberichte bereits gemeldet hatten: Der 28-jährige Österreicher Martin Fraisl stand beim Abendspiel in Rostock im Schalker Tor. Die etatmäßige Nr. 1, Ralf Fährmann, nahm im Ostseestadion dagegen auf der Bank statt.

Fährmann wechselte 2003 vom Chemnitzer FC in die Jugend der Schalker. Nach zwei Jahren bei Eintracht Frankfurt kehrte er 2011 nach Gelsenkirchen zurück und wurde später noch zu Norwich City und Brann Bergen verliehen. In der laufenden Saison bestritt Fährmann sechs Pflichtspiele für die Knappen. Sein Vertrag läuft noch bis 2025.

"Natürlich ist es mein Ziel, bis zum Ende meines Vertrages zu spielen. Aber man kann im Fußball selten weit vorausblicken, häufig ja noch nicht einmal kurzfristig planen. Unterm Strich ist es ein brutales Tagesgeschäft, in dem die Leistung entscheidet. Ich werde weiter versuchen, mit Leistung zu überzeugen", sagte der Torhüter kürzlich dem kicker.

Schalke 04, News: Roßbach will Terodde "auf den Sack gehen"

Schalke gastiert am Samstagabend erstmals nach 14 Jahren wieder im Ostseestadion. Hansa geht es in erster Linie darum, Stürmer Simon Terodde (bislang acht Tore in sieben Ligaspielen) nicht zum Zug kommen zu lassen.

"Ihm fallen oft die zweiten, dritten Bälle vor die Füße. Er hat ein gutes Gespür. Wir müssen ihm 90 Minuten richtig auf den Sack gehen. Da ist nicht nur die Viererkette hinten, sondern die ganze Mannschaft gefragt", sagte Hansa-Abwehrspieler Damian Roßbach der Bild.

Allerdings warnte Roßbach davor, sich zu sehr auf Terodde zu fokusieren. "Bülter, Drexler, Zalazar - wir sind gut beraten, wenn wir uns auf alle konzentrieren. Sie jagen dem Ball hinterher, sind häufig im Angriffspressing. Wir müssen wie in Nürnberg längere Ballbesitzphasen haben und spielerische Lösungen finden", so der 28-Jährige.

Schalke 04, News: Legat zweifelt an S04-Aufstieg

Thorsten Legat geht nicht davon aus, dass den Schalkern in dieser Saison die Rückkehr in die Bundesliga gelingen wird. "Bei Schalke fehlt mir, zumindest aktuell, etwas die Phantasie, wie sie aufsteigen sollen", sagte der 52-Jährige zu Reviersport.

Es sei kaum auszudenken, wo Schalke ohne Simon Terodde stehen würde. "Sie sind ja von diesem super Stürmer abhängig. Das ist zu wenig für Schalke. Das Spiel in Rostock ist schon wegweisend. Die Tabelle ist sehr eng. Wenn Schalke verliert, muss man sich erst einmal nach unten orientieren, bei einem Sieg darf man wieder träumen. Aber Spiele in Rostock sind immer knüppelhart. Die Stimmung wird biestig sein und das Spiel schwer für Schalke", so Legat weiter, der in der Saison 2000/2001 das Schalke-Trikot trug.

Schalke 04, News: Fünf Spieler fehlen in Rostock

Trainer Dimitrios Grammozis muss in Rostock auf fünf Spieler verzichten. Blendi Idrizi plagt sich wie Michael Langer und Salif Sane mit einer Knieverletzung herum, während Danny Latza noch Trainingsrückstand hat. Zudem fällt Victor Palsson aufgrund einer Rotsperre aus.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Rostock: Kolke - Neidhart, Meißner, Roßbach, Rizzuto - Fröde - Omladic, H. Behrens, Ingelsson, Mamba - Verhoek

Schalke: Fraisl - Thiaw, Itakura, M. Kaminski - Churlinov, Flick, Ouwejan - Zalazar, Drexler - Bülter, Terodde

2. Liga: Tabelle vor den Samstagsspielen

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.SSV Jahn Regensburg818:81017
2.1. FC Heidenheim810:6415
3.SC Paderborn 07716:61014
4.FC St. Pauli713:7613
5.1. FC Nürnberg79:5413
6.Karlsruher SC711:6512
7.Hamburger SV712:8412
8.Werder Bremen711:9211
9.SV Darmstadt 98815:12310
10.SG Dynamo Dresden710:8210
11.Schalke 04711:11010
12.Hannover 9676:10-410
13.Fortuna Düsseldorf79:11-28
14.FC Hansa Rostock78:12-47
15.Holstein Kiel77:16-95
16.SV Sandhausen75:13-84
17.FC Ingolstadt75:18-134
18.FC Erzgebirge Aue85:15-103
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung