Cookie-Einstellungen
Fussball

2. Liga: Ex-Schalke-Boss Clemens Tönnies schließt Rückkehr aus

SID
Clemens Tönnies wird nicht zu Schalke 04 zurückkehren.

Der ehemalige Aufsichtsratschef Clemens Tönnies schließt eine Rückkehr zum Fußball-Zweitligisten Schalke 04 aus.

"In der Struktur, wie wir sie heute haben, nicht. Ich bin heute 65 Jahre alt, ich habe meine beste Zeit hinter mir", sagte Tönnies in der Sky Sendung "Meine Geschichte": "Da muss jemand hin, der jung und agil ist. Mit Rat und Tat zur Seite stehen, würde ich immer!"

Die sportliche Entwicklung beurteilt der langjährige Klubchef und Unternehmer allerdings kritisch. "Die Entscheidungen, die dort getroffen worden sind, ohne dass ich diese jetzt besserwisserisch werten will, hätte ich anders getroffen", sagte Tönnies: "Ich hätte die Trainerfragen anders beantwortet. Ich hätte die Hilfe angenommen, die ich angeboten habe."

Tönnies hatte im vergangenen Winter finanzielle Unterstützung angeboten, um mit neuen Spielern den damals noch drohenden Abstieg aus der Bundesliga zu verhindern. Doch der Aufsichtsrat lehnte seine Hilfe ab.

"Ich habe mir die allergrößten Sorgen gemacht im Hintergrund und gesagt, wir müssen verhindern, dass wir absteigen", sagte Tönnies. Doch man habe die "Emanzipation von Tönnies zu diesem Zeitpunkt über die Gefahr des Abstiegs gestellt".

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung