-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Testspiel: Eintracht Braunschweig gegen Hansa Rostock heute live im TV und Livestream

Von SPOX
Die Eintracht testet heute gegen Hansa Rostock

Zweitligist Eintracht Braunschweig und Drittligist Hansa Rostock möchten sich den letzten Feinschliff für den nahenden Start im DFB-Pokal aneignen. Wir zeigen Euch, wie Ihr die Partie live im TV und Livestream sehen könnt.

Eintracht Braunschweig gegen Hansa Rostock heute live: Alle Infos zur Partie

Die Begegnung wird am 29. August um 15.00 Uhr angepfiffen, aus bekannten Gründen sind keine Zuschauer im Stadion zugelassen. Der Spielort ist die ehemalige Rheingold-Arena in Braunschweig, die jetzt auf den Namen Eintracht-Stadion B hört.

Hier seht Ihr alle Infos zur Partie:

  • Anstoß: 29. August um 15.00 Uhr
  • Stadion: Eintracht-Stadion B
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kapazität: 2.000 Zuschauer

Eintracht Braunschweig gegen Hansa Rostock heute live im TV und Livestream

Das Testspiel ist leider nicht im deutschen Free-TV zu sehen und auch im Stadion dürfen keine Fans zusehen. Doch für alle Inhaber eines Smartphones, Tablets, PCs oder Smart-TVs hat sich der Sportanbieter MagentaSport etwas überlegt. Die Begegnung wird dort zu sehen sein.

Zu Beachten ist allerdings, dass es sich hier um einen mit Kosten verbundenen Service handelt. Die einzige Möglichkeit, das Geschehen live und kostenlos zu verfolgen, bietet das WebRadio von Hansa Rostock. Hier könnt Ihr mit euren Ohren dem Spiel folgen.

Zum WebRadio gehts hier!

Eintracht Braunschweig gegen Hansa Rostock heute live

Die Hansa aus Rostock absolvierte in dieser Saison bereits fünf Tests, einen davon gegen den Hamburger Sport Verein, welcher mit 0:1 knapp verloren ging. Nun wird es ernst in der Saisonvorbereitung für das Team von Jens Hertel.

Für die Norddeutschen geht es zunächst gegen Eintracht Braunschweig, danach lauert Holstein Kiel im Testspiel-Derby. Trainer Jens Hertel sieht sich gewappnet: Es ginge jetzt darum, "zu sehen, wo der Schuh noch drückt. Wo es noch Optimierungsbedarf gibt, damit wir im Training noch mal nachsteuern können", erklärt Härtel.

Auf der anderen Seiten gehen die Braunschweiger sicherlich beflügelt in die Partie gegen den Drittligisten, nachdem vergangenes Jahr der Aufstieg hinter den Kickers aus Würzburg gelang. Für die Eintracht ist die Begegnung gegen die Hanseaten der vierte Test in dieser Saison, nachdem man gegen Wolfsburg und Dresden gewinnen konnte, zog man gegen Bremen mit 0:2 den Kürzeren.

2. Bundesliga: Die Partien am 1. Spieltag

DatumUhrzeitHeimAuswärts
Freitag, 18. September18.30 UhrHamburger SVFortuna Düsseldorf
Freitag, 18. September18.30 UhrJahn Regensburg1. FC Nürnberg
Samstag, 19. September13 UhrHannover 96Karlsruher SC
Samstag, 19. September13 UhrSV SandhausenSV Darmstadt 98
Samstag, 19. September13 UhrWürzburger KickersErzgebirge Aue
Sonntag, 20. September13.30 Uhr1. FC HeidenheimEintracht Braunschweig
Sonntag, 20. September13.30 UhrSpVgg Greuther FürthVfL Osnabrück
Sonntag, 20. September13.30 UhrHolstein KielSC Paderborn
Montag, 21. September20.30 UhrVfL BochumFC St. Pauli
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung