Fussball

1. FC Nürnberg gegen FC Ingolstadt - Relegation zur 2. Liga: Das 2:0 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX
Der 1. FC Nürnberg und der FC Ingolstadt trafen in dieser Saison im DFB-Pokal aufeinander.

Die Bundesliga-Relegation ist durch, jetzt kommt es in der Relegation zur 2. Liga zum Showdown. Im Hinspiel siegte der 1. FC Nürnberg durch eine dominante Vorstellung mit 2:0. Hier könnt Ihr die Partie im Liveticker nachlesen.

Sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und sieh alle Relegationsspiele umsonst!

Der 1. FC Nürnberg hat einen großen Schritt zum Verbleib in der 2. Bundesliga gemacht. Im ersten von zwei Relegationsspielen gegen den Drittligisten FC Ingolstadt siegte der Club mit 2:0 (2:0). Beide Treffer für die klar überlegenen Franken erzielte Fabian Nürnberger (22./45.).

Der neunmalige deutsche Meister, im vergangenen Sommer aus der Bundesliga abgestiegen, war bislang nur in der Saison 1996/1997 drittklassig gewesen. Das Rückspiel findet am Samstag (18.15 Uhr auf DAZN) statt.

1. FC Nürnberg gegen FC Ingolstadt - Relegation zur 2. Liga: Das 2:0 zum Nachlesen im Liveticker

  • Tore: 1:0 Nürnberger (22.), 2:0 Nürnberger (45.)

90+4.: Das Spiel ist aus!

90+2.: Gaus fegt Hack ordentlich um. Das gibt zurecht die Gelbe Karte.

90+1.: Der vorhin eingewechselte Ananou muss wieder raus, Hawkins ist jetzt für ihn drin.

90.: Drei Minuten gibt es noch obendrauf.

89.: Doppelwechsel FCN: Für Mavropanos und Behrens ist das Spiel vorbei, Schleusener und Mühl sind nun in der Partie.

87.: Nürnberger fällt Poulsen kurz vor dem Strafraum und bekommt dafür die Gelbe Karte. Dazu gibt es eine gefährliche Freistoßposition.

85.: Dennis Kaya verlässt den Platz, Thomas Oral bringt dafür Bilbija.

82.: Schiedsrichter Sascha Stegemann steht nun häufiger im Mittelpunkt, denn auf beiden Seiten häufen sich die Nickligkeiten. Das dürfte jetzt auch eine Frage der nachlassenden Kräfte sein.

81.: Knaller hält heute die Schantzer im Rennen. Erneut pariert der Schlussmann stark, diesmal gegen Behrens.

79.: Wieder jubelt Ishak vergeblich. Nach einem Abpraller staubt der Schwede ab, doch er war zuvor einen Schritt im Abseits.

76.: Bei Ingolstadt kommt weiterhin in der Vorwärtsbewegung kein Ball an. Trotz der nur zweitägigen Pause darf man zumindest erwarten, dass der ein oder andere Ball ankommt ...

72.: Ayensa kommt im Zweikampf zu spät, das ergibt auch die Gelbe Karte.

70.: Ingolstadt ist nach der Pause noch ohne Torabschluss. Auch wenn der Club nun etwas mehr auf Sicherheit geht, die Überlegenheit bleibt eindeutig.

Relegation: Nürnberger verpasst die Vorentscheidung

66.: Pfosten Ingolstadt! Wer war es? Natürlich Fabian Nürnberger! Aus einem spitzen Winkel nagelt er das Ding an den Pfosten.

62.: Ingolstadt versucht es weiterhin meist mit langen Bällen. Doch Nürnberg steht weiter gut und lässt nichts anbrennen. Die Gäste gehen noch nicht ins volle Risiko, letztlich reicht am Ende vielleicht auch ein glückliches Auswärtstor für eine gute Ausgangsbedingung am kommenden Samstag.

59.: Erster Wechsel bei den Gastgebern: Zrelak hat Feierabend, Frey betritt nun den Rasen.

56.: Ingolstadt bekommt es gut verteidigt. Als sich dann Raum für eine Kontermöglichkeit ergibt, wird auf die Bremse getreten.

54.: Wieder muss sich Knaller strecken, da Ishak aus knapp 25 Metern einfach mal abzieht. Ecke FCN!

50.: Der FCI bekommt nun etwas mehr Druck auf den FCN. Die Angriff der Schanzer sind dennoch mehr als ausbaufähig.

49.: Krauße bringt den anschließenden Freistoß von der rechten Seite hoch in den Strafraum, doch kein Mitspieler kommt zum Abschluss.

48.: Mavropanos langt ordentlich gegen Kaya hin. Dafür gibt es die Gelbe Karte.

46.: Weiter geht's!

1. FC Nürnberg gegen FC Ingolstadt - Relegation zur 2. Liga im Liveticker: 2:0 zur Halbzeit

Halbzeit: Der Club führt zur Pause hochverdient nach zwei Nürnberger-Treffern mit 2:0 und ist so auf gutem Wege in Richtung in Richtung Klassenerhalt. Das Torschussverhältnis von 13:2 spricht eine deutliche Sprache, Ingolstadt fand bislang überhaupt noch nicht statt. Kapitän Kutschke fehlt an allen Ecken und Enden. Und Nürnberg zeigt heute eine Konsequenz, die unter Jens Keller so oft vermisst wurde.

45+3.: Es ist Halbzeit!

45.: Drei Minuten gibt es obendrauf.

Relegation: Nürnberg erhöht gegen FCI auf 2:0

45.: TOOOOOOOOOOR FÜR NÜRNBERG!!! Wieder ist Nürnberger zur Stelle! Nach einer Kopfballverlängerung ist in der Ingolstädter Defensive etwas Unaufmerksamkeit vorhanden. Nürnberger bekommt den Ball vor den Fuß und knallt ihn rein.

43.: Der erste Abschluss der Partie für den FCI. Aus der Distanz schießt Thalhammer drauf, der Ball fliegt nur knapp drüber.

38.: Mavropanos rutscht bei einer Flanke aus, sodass Ayensa in der Mitte frei ist. Der Ingolstädter bekommt den Ball aber nicht per Kopf platziert. Wenigstens mal eine Angriffsaktion des FCI...

34.: Wieder eine große Chance für Nürnberg. Valentini flankt den Ball in die Mitte, wo Ishak knapp verpasst.

33.: Mit diesem Club-Tor reißen übrigens gleich zwei Serien: Nürnberg war zuvor drei Heimspiele und über sechs Stunden ohne Tor im eigenen Stadion, Ingolstadt kassierte nach nun fünf Auswärtsspielen und mehr als neun Stunden das erste Gegentor.

31.: Kaya kann im Nürnberger Strafraum zumindest mal den Ball annehmen. Mit Rücken zum Tor kommt er im Anschluss aber nicht zum Abschluss.

30.: Ananou kommt nun für Beister ins Spiel.

27.: Bei Maximilian Beister scheint es wohl vorbei zu sein. Während eines Sprintduells bricht er ab und fasst sich an die Wade.

25.: Bei Ingolstadt geht immer noch gar nichts. Schon wieder tauchen die Gastgeber im Strafraum auf und werden gefährlich. Fällt hier heute schon die Vorentscheidung?

Relegation: Nürnberger schießt FCN in Führung

22.: TOOOOOOOOR FÜR NÜRNBERG!!! 22 Minuten ist Nürnberg angelaufen, nun ist der Ball im Netz. Nürnberger ist auf der linken Seite viel zu frei und zieht ab. Knaller hat bei diesem Schuss keine Chance.

19.: Und schon schießt der Schwede den Ball ins Tor! Doch er steht einen guten Schritt im Abseits. Assistent Pickel hat es gesehen und die Fahne gehoben.

18.: Als Schlumpf getarnt geht es nun für Ishak weiter.

15.: Ishak bekommt im Luftduell von Krauße den Ellenbogen ins Gesicht. Der Schwede liegt blutverströmt am Boden. Für Krauße gibt es Gelb.

Relegation: Nürnberg bestimmt erste Spielminuten gegen Ingolstadt

13.: Ingolstadt bekommt es nicht verteidigt, besonders die Räume zwischen Außenverteidigung und Innenverteidigung sind viel zu weit offen. Nürnberg schießt fast im Minutentakt aufs Tor.

10.: Der FCI muss sich deutlich steigern. Handwerker zeiht aus 20 Metern ab und zwingt Knaller zu einer Glanztat.

8.: Erneut eine Halbchance für den 1. FCN. Nach einer Flanke von der linken Seite ist wieder Zrelak zur Stelle. Aber auch sein Kopfball geht knapp am Tor vorbei.

6.: Die Gastgeber sind bislang wesentlich aggressiver und spielbestimmender.

4.: Aus dem Freistoß heraus wird es richtig gefährlich. Ishak setzt einen Kopfball an die Latte!

4.: Der FCI geht gegen Ishak robust in den Zweikampf. Schiri Stegemann belässt es bei einer Ermahnung für Thalhammer.

2.: Der Slowake Zrelak sorgt gleich für den ersten Abschluss der Partie. Nach einem Freistoß kommt er im Rückraum zum Abschluss, der Ball geht knapp am Tor vorbei.

1.: Los geht's!

1. FC Nürnberg gegen FC Ingolstadt - Relegation zur 2. Liga heute im Liveticker: Vor Beginn

Nürnberg vs. Ingolstadt: Die Aufstellungen

  • 1. FC Nürnberg: Mathenia - Valentini, Sörensen, Mavropanos, Handwerker - Erras, Behrens - Hack, Zrelak, Nürnberger - Ishak
  • FC Ingolstadt: Knaller - Paulsen, Antonitsch, Schröck, Gaus - Krauße, Thalhammer - Beister, Elva - Ayensa, Kaya.

Vor Beginn: Die Mannschaften truddeln langsam ein, gleich geht es hier los.

Vor Beginn: Bitter ist natürlich der Ausfall von Kapitän Stefan Kutschke, der an den Folgen einer Oberschenkelzerrung laboriert. Das einzige Spiel dieser Drittliga-Saison ohne ihn verloren die Schanzer am 28. Spieltag zu Hause mit 1:2 gegen die Bayern.

Vor Beginn: Die längere Pause der Nürnberger könnte in diesem Duell zum Faktor werden, der FCI hatte nach dem Spiel gegen 1860 nur zwei Tage Pause. Trotzdem setzt Thomas Oral eher auf ein eingespieltes Team und verändert die Startelf gegenüber dem 2:0 vom Wochenende auf nur zwei Positionen. Paulsen und Eckert spielen für Heinloth (Bank) und Kutschke (nicht im Kader).

Vor Beginn: Die Franken konnten sich nach dem letzten Spieltag länger von den Strapazen des Re-Starts erholen. Die beiden neuen Trainer nutzten die vorhandenen freien Tage für ein kurzes Trainingslager. Sie scheinen ein neues Gerüst für die beiden Spiele gefunden zu haben.

Vor Beginn: Michael Wiesinger tauscht das Team im Vergleich zur Niederlage in Kiel auf fünf Positionen: Mavroponas, Valentini, Nürnberger, Zrelak und Ishak kommen in die Startelf.

Vor Beginn: Folgendes Schiedsrichtergespann wird das Spiel leiten: Schiedsrichter: Sascha Stegemann; Assistenten: Mike Pickel, Christian Gittelmann; Vierter Offizieller: Nicolas Winter; VAR: Frank Willenborg; VAR-Assistent: Henrik Bramlage.

Vor Beginn: Für den FC Ingolstadt wäre der letzte Spieltag beinahe perfekt verlaufen. Die Schanzer gewannen gegen den TSV 1860 München und wähnten sich schon auf einen direkten Aufstiegsplatz. Das Parallelspiel zwischen Würzburg und Halle ging jedoch in die Nachspielzeit. In der erzielten die Kickers den 2:2-Ausgleich und zogen noch um einen Punkt am FCI vorbei.

Vor Beginn: Dem FCN droht der Durchmarsch in die 3. Liga nach dem Abstieg aus der Bundesliga im vergangenen Jahr. Dies soll das vor der Relegation installierte Trainer-Duo Michael Wiesinger und Marek Mintal verhindern. Jens Keller wurde nach 34. Spieltag entlassen.

Vor Beginn: Anpfiff der Partie ist heute um 18.15 Uhr im Max-Morlock-Stadion in Nürnberg.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker des Relegation-Hinspiels zur 2. Liga zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Ingolstadt.

1. FC Nürnberg gegen FC Ingolstadt: Übertragung der Relegation im TV und Livestream

Die Relegation zur 2. Liga läuft anders als die Partien der Bundesliga-Relegation zwischen Bremen gegen Heidenheim im Free-TV. Das ZDF überträgt sowohl das Hin- als auch das Rückspiel. Zudem bietet der öffentlich-rechtliche Sender einen Livestream an. Dieser kann auf der Homepage des ZDF abgerufen werden.

Darüber hinaus bietet auch DAZN einen Livestream zum Spiel an. Dort beginnt die Übertragung ab 18 Uhr. Mit einem Probemonat könnt Ihr den Dienst 30 Tage lang kostenlos testen.

2. Bundesliga, Relegation: Die Ergebnisse der letzten Jahre

JahrDrittligistGesamtZweitligistHinspielRückspiel
2009SC Paderborn 072:0VfL Osnabrück1:01:0
2010FC Ingolstadt 043:0Hansa Rostock1:02:0
2011Dynamo Dresden4:2VfL Osnabrück1:13:1 n. V.
2012SSV Jahn Regensburg3:3Karlsruher SC1:12:2
2013VfL Osnabrück1:2Dynamo Dresden1:00:2
2014SV Darmstadt 985:5Arminia Bielefeld1:34:2 n. V.
2015Holstein Kiel1:2TSV 1860 München0:01:2
2016Würzburger Kickers4:1MSV Duisburg2:02:1
2017SSV Jahn Regensburg3:1TSV 1860 München1:12:0
2018Karlsruher SC1:3FC Erzgebirge Aue0:01:3
2019Wehen Wiesbaden4:4FC Ingolstadt1:23:2
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung