Fussball

2. Bundesliga: Die Freitagsspiele heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Der 1. FC Nürnberg steht in der 2. Liga derzeit auf Relegationsrang 16.

Am heutigen Freitag werden in der 2. Bundesliga zwei Spiele absolviert. Auf welche Duelle Ihr Euch freuen könnt und wo Ihr sie live im TV und Livestream verfolgen könnt, erfahrt Ihr hier bei SPOX. Zusätzlich verraten wir euch, wo Ihr unsere Liveticker zu den Spielen findet.

Unter anderem ist heute der 1. FC Nürnberg im Einsatz. Die Franken treffen im Kellerkrimi der Liga auf den Tabellenletzten Dynamo Dresden und könnten von den Sachsen im Falle einer Niederlage sogar überholt werden.

2. Bundesliga: Die heutigen Spiele im Überblick

Der Club empfängt Dynamo Dresden im heimischen Max-Morlock-Stadion. Zudem trifft der Karlsruher SC auf den SV Wehen Wiesbaden. Wie an jedem Freitag starten die beiden Partien zeitgleich um 18.30 Uhr.

TerminUhrzeitHeimGast
20. Dezember18.30 Uhr1. FC NürnbergDynamo Dresden
20. Dezember18.30 UhrKarlsruher SCSV Wehen Wiesbaden

2. Bundesliga: Die Freitagsspiele heute Abend live im TV und Livestream

Der Pay-TV-Sender Sky hat sich für die aktuelle Saison die Übertragungsrechte der 2. Liga gesichert und zeigt somit beide Spiele am heutigen Freitag live in voller Länge. Ihr könnt die Spiele einzeln schauen oder in einer Konferenz.

Für Sky-Kunden gibt es obendrein einen Livestream via SkyGo. Solltet Ihr kein Abo haben, könnt ihr die Spiele via SkyTicket mit einem Tagespass anschauen.

2. Bundesliga heute im Liveticker

Wenn Ihr nicht auf Bewegtbilder zurückgreifen könnt, aber trotzdem keine entscheidende Szene verpassen wollt, dann seid Ihr bei SPOX an der richtigen Adresse. Wir bieten Euch einen ausführlichen Liveticker zu beiden Spielen an.

1. FC Nürnberg - Dynamo Dresden: Liveticker

Karlsruher SC - SV Wehen Wiesbaden: Liveticker

2. Liga heute live: Voraussichtliche Aufstellungen

So könnten Nürnberg und Dynamo Dresden auflaufen:

  • FCN: Dornebusch - Valentini, Sorensen, Mühl, Sorg - Hack, Behrens, Geis, Schleusener - Dovedan, Frey
  • Dynamo: Broll - Lowe, Ehlers, Ballas, Kreuzer - Horvarth, Burnic, Atik, Nikolaou, Ebert - Kone

So könnten der KSC und Wehen-Wiesbaden spielen:

  • KSC: Uphoff - Thiede, Gordon, Pisot, Roßbach - Fröde - Stiefler, Wanitzek - Grozurek, M. Lorenz - P. Hofmann
  • Wehen-Wiesbaden: Lindner - Mockenhaupt, Dams, Chato - Ajani, Niemeyer - Mrowca, Titsch Rivero - Aigner, Dittgen - Kyereh

2. Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

Auch das Duell zwischen Karlsruhe und Wehen Wiesbaden spielt sich in der unteren Tabellenhälfte ab. Mit einem Sieg könnte der KSC das Mittelfeld der Tabelle erreichen, die Hessen würden mit einem Dreier Abstiegsrang 17 verlassen.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Arminia Bielefeld1735:181734
2.Hamburger SV1734:171730
3.VfB Stuttgart1728:22630
4.1. FC Heidenheim1724:17727
5.VfL Osnabrück1724:16826
6.FC Erzgebirge Aue1726:25126
7.SpVgg Greuther Fürth1724:21325
8.SSV Jahn Regensburg1729:26323
9.SV Sandhausen1719:18123
10.Holstein Kiel1727:28-122
11.VfL Bochum1730:31-120
12.SV Darmstadt 981718:23-520
13.Karlsruher SC1729:35-620
14.Hannover 961720:28-820
15.FC Sankt Pauli1721:23-218
16.1. FC Nürnberg1724:34-1016
17.SV Wehen Wiesbaden1720:35-1514
18.SG Dynamo Dresden1717:32-1513
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung