Cookie-Einstellungen
Fussball

Fürth verliert Manager Azzouzi an St. Pauli

SID
Rachid Azzouzi verlässt Aufsteiger Fürth in Richtung Hamburg
© Getty

Greuther Fürth hat den Kampf um Rachid Azzouzi verloren: Der Manager verlässt den Bundesliga-Aufsteiger und wechselt zum FC St. Pauli. Beim Hamburger Zweitligisten erhält der 41-Jährige als Sportchef einen ab Sommer gültigen Vierjahresvertrag.

"Wir hätten ihn sehr gerne als Manager gehalten, denn er war für die Entwicklung unseres Vereins und für den gemeinsamen Aufstieg von großer Wichtigkeit", sagte Präsident Helmut Hack am Freitag.

Vor seiner Karriere als Manager bestritt Azzouzi insgesamt 169 Zweitliga-Spiele für die Franken. In der abgelaufenen Saison erreichte er mit der Spielvereinigung den ersten Aufstieg der Vereinsgeschichte in die Fußball-Bundesliga.

Die Abschluss-Tabelle der 2. Liga im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung