Cookie-Einstellungen
Fussball

Gladbach setzt sich ab

SID
Mönchengladbach, St.Pauli, 2.Bundesliga
© Getty

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat seine Spitzenposition in der 2. Liga gefestigt. 

Am Sonntag kam die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay zu einem mühevollen 1:0 (0:0)-Sieg gegen den FC St. Pauli.

Vor 48.418 Zuschauern im Borussia- Park zeigte der Tabellenführer, für den Rob Friend (63. Minute) den entscheidenden Treffer markierte, nur eine durchschnittliche Leistung. St. Pauli verpasste die Gelegenheit, sich von der Abstiegszone abzusetzen.

St. Pauli nicht effektiv genug 

In einer hektischen Partie ließen die Hausherren lange den Spielfluss vermissen und konnten die kompakte Abwehr der Gäste vor keine großen Schwierigkeiten stellen.

Nur Friend (23.) und Sascha Rösler (30.) erarbeiteten sich vor dem Seitenwechsel gute Möglichkeiten, vergaben jedoch aus kurzer Distanz.

St. Pauli versuchte ebenfalls, die Initiative zu ergreifen, war im Angriff aber nicht effektiv genug.

Morike Sako (44.) und Marvin Braun (46.) scheiterten mit den besten Chancen jeweils an Borussia-Torwart Christofer Heimeroth.

Nach der Pause erhöhte der Tabellenführer etwas das Tempo und kam durch Friend, der mit einem Kopfball erfolgreich war, zum Siegtreffer.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung