Cookie-Einstellungen
Fussball

WM 2022, Auslosung: In welchem Lostopf ist Deutschland?

Von Andreas Pfeffer
Deutschland ist bei der Auslosung der WM-Vorrundengruppen in Lostopf 2.

Am Freitag werden in Doha die Vorrundengruppen der Weltmeisterschaft 2022 in Katar ausgelost. Wir zeigen Euch, in welchem Topf sich das deutsche Los bei der Auslosung befindet.

Am kommenden Freitag, 1. April, wissen wir, auf welche Gegner Deutschland bei der WM 2022 in Katar (21. November bis 18. Dezember) in der Vorrunde treffen wird. Ab 18 Uhr werden im Doha Exhibition and Convention Center die Vorrundengruppen ausgelost.

Da zum Zeitpunkt der Auslosung erst 29 der 32 WM-Teilnehmer feststehen - zu späteren Zeitpunkten werden in den interkontinentalen Playoffs noch zwei und in den europäischen Playoffs noch ein WM-Teilnehmer ermittelt - kann es nach der Auslosung allerdings auch sein, dass erst zwei von drei Gegner des DFB-Teams in der Vorrunde fix sind.

WM 2022, Auslosung: In welchem Lostopf ist Deutschland?

Die Vorrunde der WM 2022 wird in acht Gruppen (A bis H) mit jeweils vier Teams ausgespielt. Aus jeder Gruppe qualifizieren sich der Erste und der Zweite für die K.o.-Runde.

Für die Auslosung der Vorrundengruppen bedeutet das, dass die 32 Teilnehmer gemäß ihrer Platzierung in der FIFA-Weltrangliste in vier Lostöpfe zu jeweils acht Teams eingeteilt werden. Einzige Ausnahme: Gastgeber Katar ist in Lostopf 1 der besten Mannschaften und auch als Kopf der Gruppe A gesetzt. Das auf Grundlage der FIFA-Weltrangliste qualifizierte achtbeste Team rutscht deshalb in Lostopf zwei. Die drei noch offenen Teilnehmer werden als Platzhalter in Topf vier eingeteilt.

Bei der Auslosung wird aus jedem Topf ein Team einer Gruppe zugelost. Aus Europa dürfen maximal zwei Teams in einer Gruppe spielen, aus den anderen Kontinentalverbänden maximal eine. Deutschland wird auf jeden Fall aus Lostopf 2 gezogen. Da sieben qualifizierte Teams in der aktuellen FIFA-Weltrangliste vor dem DFB-Team stehen, reichte es nicht für Lostopf 1.

Was bedeutet das nun für das Team von Bundestrainer Hansi Flick? Auf jeden Fall, dass es in der Vorrunde mit hoher Wahrscheinlichkeit gegen einen sehr starken Gegner aus Lostopf 1 gehen wird. Es droht beispielsweise ein Duell mit Titelverteidiger Frankreich, Brasilien oder England. Im günstigsten Fall, würde Deutschland in Gruppe A zu Gastgeber Katar gelost.

Vorausgesetzt dem Fall, dass sich die USA und Mexiko in der Nacht auf Donnerstag noch für die WM 2022 qualifizieren - und dafür spricht sehr viel - sähen die einzelnen Lostöpfe wie folgt aus:

Auslosung für die WM, Ziehung der Gruppenphase: Lostöpfe im Überblick

LostopfTeams
1Katar (Gastgeber), Belgien, Brasilien, Frankreich, Argentinien, England, Spanien, Portugal
2Dänemark, Niederlande, Deutschland, Mexiko (wenn qualifiziert), USA (wenn qualifiziert), Schweiz, Kroatien, Uruguay
3Senegal, Iran, Japan, Marokko, Serbien, Polen, Südkorea, Kanada
4Tunesien, Kamerun, Ecuador, Saudi-Arabien, Ghana, Platzhalter 1, Platzhalter 2, Platzhalter 3

WM 2022, Auslosung der Gruppenphase live im TV und im Livestream

Die Auslosung der WM-Vorrundengruppen könnt Ihr am Freitag live im TV und im Livestream verfolgen.

Im Free-TV berichtet die ARD auf Das Erste ab 17.55 Uhr mit Moderatorin Esther Sedlaczek und Experte Bastian Schweinsteiger live. Kostenlose Livestreams findet Ihr in der ARD-Mediathek, auf sportschau.de und auf der Webseite der FIFA - letzterer wird allerdings auf englisch kommentiert.

Ebenfalls live, aber kostenpflichtig, zeigt MagentaTV die Auslosung. Die Übertragung mit Kommentator Wolf-Christoph Fuss und Experte Michael Ballack startet um 17.30 Uhr und ist auf dem Sender #dabeiTV zu sehen

WM 2022 in Katar: Termine im Überblick

SpielrundeTermin
Gruppenphase21. November bis 2. Dezember
Achtelfinale3. bis 6. Dezember
Viertelfinale9. und 10. Dezember
Halbfinale13 und 14. Dezember
Spiel um Platz drei17. Dezember
Finale18. Dezember
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung