Cookie-Einstellungen
Fussball

Vor WM-Quali gegen England: Feuer im Andorra-Stadion

SID
Einen Tag vor dem WM-Qualifikationsspiel zwischen Andorra und England ist im Estadi Nacional ein Feuer ausgebrochen.

Einen Tag vor dem WM-Qualifikationsspiel zwischen Andorra und England ist im Estadi Nacional ein Feuer ausgebrochen. Dennoch soll das Spiel wie geplant stattfinden.

Videobilder von Sky Sport News am Freitagnachmittag zeigten Flammen und viel Rauch im Bereich der Auswechselbank sowie heraneilende Hilfskräfte.

"Es gab keine Verletzten, lediglich einen Sachschaden", sagte ein Sprecher des Fußballverbandes von Andorra. "Der Zeitplan bleibt unangetastet, das Match wird wie geplant ausgetragen."

Kurz nachdem die Mannschaften ihre Pressekonferenzen abgehalten hatten, waren offenbar Teile der örtlichen Fernsehtechnik in Flammen aufgegangen. Das Feuer beschränkte sich augenscheinlich auf eine Seite des Spielfeldes und schien auch den Monitor am Spielfeldrand erfasst zu haben, der normalerweise für Entscheidungen des Videoschiedsrichters verwendet wird.

Die Ursache des Feuers ist unklar. Bilder aus dem Stadion nach der Löschaktion zeigen einen verkohlten Bereich in der Nähe einer Bank, auch der Kunstrasen wurde in Mitleidenschaft gezogen.

England steht nach sechs Spielen mit 16 Punkten an erster Stelle der WM-Quali-Gruppe I. Andorra ist derzeit mit drei Punkten auf dem fünften Platz noch vor San Marino platziert.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung