Cookie-Einstellungen
Fussball

Abbruch in Sao Paulo: FIFA "bedauert" die "Szenen"

SID

Der Fußball-Weltverband FIFA hat am Montag mit "Bedauern" auf die "Szenen vor dem Abbruch" des WM-Qualifikationsspiels zwischen Brasilien und Argentinien reagiert. "Millionen von Fans" seien so "daran gehindert" worden, ein "Spiel zwischen zwei der größten Fußballnationen der Welt zu genießen".

Laut der FIFA wurden "die ersten offiziellen Spielberichte" an den Weltverband geschickt: "Diese Informationen werden von den zuständigen Disziplinarinstanzen analysiert - und zu gegebener Zeit wird eine Entscheidung getroffen."

Die Partie in Sao Paulo war am Sonntag nach chaotischen Zuständen abgebrochen worden. Nach wenigen Spielminuten hatten Beamte der Bundespolizei und der staatlichen Gesundheitsbehörde Anvisa den Rasen betreten. Vier in England spielende Argentinier sollen zuvor gegen die Anti-Corona-Vorschriften verstoßen haben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung