Fussball

FIFA: Rahmenspielplan für Winter-WM 2022 in Katar veröffentlicht

SID
Die Winter-WM 2022 findet in Katar statt.

Gastgeber Katar wird am 21. November 2022 um 13.00 Uhr Ortszeit (11.00 Uhr MEZ) die Fußball-WM im Wüstenstaat eröffnen. Schauplatz der Begegnung ist das 60.000 Zuschauer fassende al-Bayt-Stadion in Al Khor, etwa 50 Kilometer nördlich der Hauptstadt Doha. Das geht aus dem Rahmenterminplan vor, den der Weltverband FIFA am Mittwoch veröffentlichte.

Die lokalen Anstoßzeiten für die Gruppenspiele sind demnach 13.00, 16.00, 19.00 und 22.00 Uhr (11.00, 14.00, 17.00 und 20.00 Uhr deutscher Zeit). Die letzte Runde der gleichzeitig stattfindenden Gruppenspiele wird ebenso wie sämtliche Begegnungen der K.o.-Phase um 18.00 oder 22.00 Uhr Ortszeit angepfiffen. Das Finale steigt am 18. Dezember um 18.00 Uhr Ortszeit im 80.000 Zuschauer fassenden Lusail-Stadion.

WM 2022: Bundesliga-Spielplan noch fraglich

Noch unklar ist, was der WM-Terminplan für die Bundesliga bedeutet. Für die Saison 2022/23 gibt es derzeit noch keinen Rahmenterminkalender. Allerdings muss der Spielbetrieb für mehrere Wochen unterbrochen werden, die Saison muss daher früher starten und später enden. Die DFL hatte im Januar - vor der Coronakrise - bestätigt, dass es "mehrere Szenarien" für die Saison 2022/23 gebe. Der "Worst Case" wäre ein 17. Spieltag am 13. November, bis´zur WM blieben dann nur acht Tage.

DFL-Chef Christian Seifert hatte in der Bild am Sonntag bereits gesagt, dass die Bundesliga "voraussichtlich schon im Juli" starten werde. "Das wäre einer der frühesten Saisonstarts, den wir je hatten". Allerdings wird die Coronakrise schon auf den Kalender der Saison 2021/22 Auswirkungen haben, die Folgen sind noch offen.

Die WM-Gruppenphase dauert zwölf Tage mit jeweils vier Partien pro Tag. Die einzelnen Gruppenspiele werden erst nach der finalen Auslosung auf die Stadien und die Anstoßzeiten verteilt, dabei sollen auch die Interessen der Fans vor Ort und in den Heimatländern der betroffenen Teams berücksichtigt werden.

Die Auslosung wird "voraussichtlich im Anschluss an das Fenster des internationalen Spielkalenders für Qualifikationsspiele im März 2022" stattfinden, teilte die FIFA mit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung