Cookie-Einstellungen
Fussball

Dunga muss Alex und Anderson ersetzen

SID
Carlos Dunga wurde als Spieler 1994 Weltmeister mit der Selecao
© Getty

Ohne Alex und Anderson muss die brasilianische Nationalmannschaft ihre WM-Qualifikationsspiele in Uruguay und gegen Paraguay bestreiten. Beide müssen sich Operationen unterziehen.

Die England-Legionäre Alex und Anderson fallen für die WM-Qualifikationsspiele der brasilianischen Nationalmannschaft in Uruguay und gegen Paraguay sowie den Konföderationen-Cup in Südafrika aus.

Nationaltrainer Dunga nominierte Verteidiger Miranda vom Meister FC Sao Paulo sowie 2002-Weltmeister Kleberson von Flamengo Rio de Janeiro nach.

Beide werden operiert

Alex, Innenverteidiger beim FC Chelsea, wird sich in den nächsten Tagen einer Leistenoperation unterziehen.

Anderson von Meister Manchester United lässt nach der 0:2-Niederlage im Champions-League-Finale gegen den FC Barcelona ebenfalls einen vom brasilianischen Verband CBF nicht näher benannten Eingriff durchführen.

WM-Quali: Die Südamerika-Gruppe

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung