Fussball

Erling Haaland: Salzburg-Trainer Jesse Marsch rät zu Wechsel nach Leipzig

Von SPOX
Erling Haaland weckt Begehrlichkeiten in ganz Europa.

Trainer Jesse Marsch vom österreichischen Erstligisten RB Salzburg hat seinem begehrten Angreifer Erling Braut Haaland einen Transfer zu RB Leipzig in die Bundesliga nahegelegt.

"Leipzig ist ein toller Verein für jeden Spieler, vor allem für junge und explosive Fußballer, die stark im Umschaltspiel sind. In der Theorie würden Haaland und Leipzig toll zusammenpassen", sagte Marsch im Gespräch mit Omnisport.

Haaland gilt als eines der größten Talente Europas und wurde deswegen in den vergangenen Wochen und Monaten bei zahlreichen Top-Klubs als Neuzugang gehandelt .

Während Borussia Dortmund und RB Leipzig noch im Rennen sind, soll der FC Bayern indes aus dem Poker um den 19-jährigen Norweger ausgestiegen sein, wie Bild und Sport Bild am Freitag berichteten.

Marsch über Haaland: "Er hat die richtige Einstellung"

Der 46-jährige Marsch weiß unabhängig von den Transferspekulationen, was er an seinem Sturmjuwel hat - und lobt ihn dementsprechend. "Der entscheidende Punkt bei Haaland ist, dass er die richtige Einstellung hat, um sein Potenzial auszuschöpfen. Er hat das Zeug dazu, ist niemals zufrieden und will sich immer verbessern", so der ehemalige Leipziger Co-Trainer anerkennend.

Zudem sei Haaland in seinen jungen Jahren bereits sehr professionell im Umgang mit seiner Gesundheit: "Auch abseits des Platzes stimmt seine Vorbereitung."

Zuletzt wurde berichtet, dass der Norweger eine 20-Millionen-Euro-Ausstiegsklausel in seinem Vertrag verankert hat. Sein Vertrag in Salzburg läuft noch bis 2023.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung