Cookie-Einstellungen
Fussball

Niederlande, Spanien und Portugal im Halbfinale der U21-EM

SID
Die Niederlande besiegten Top-Favorit Frankreich.

Die Niederlande sind bei der U21-EM in Ungarn und Slowenien Halbfinalgegner des deutschen Fußball-Nachwuchses. Der zweimalige Europameister bezwang im Viertelfinale Topfavorit Frankreich in Budapest in letzter Sekunde mit 2:1 (0:1).

Den zweiten Finalisten ermitteln Titelverteidiger Spanien und Portugal. Die Spanier gewannen gegen Kroatien 2:1 (1:1, 1:0) nach Verlängerung, und Portugal setzte sich gegen Rekordsieger Italien ebenfalls nach Verlängerung mit 5:3 (3:3, 2:1) durch. Beide Semifinals finden am Donnerstag statt.

Myron Boadu erzielte für die Niederlande in der Nachspielzeit (90.+3) den Siegtreffer, nachdem er in der 50. Minute bereits den Ausgleich markiert hatte. Der künftigen Bayern-Profis Dayot Upamecano von RB Leipzig hatte Frankreich vor der Pause (23.) in Führung gebracht.

Der seit zwei Jahren ungeschlagene Europameister Spanien bezwang Kroatien in Maribor dank zweier Treffer von Javi Puado (65./110.), Luka Ivanusec (90.+3) hatte die Verlängerung erzwungen. Spanien stand bei vier der letzten fünf Europameisterschaften im Finale.

Die nächste Endspielteilnahme der Iberer kann nur noch Nachbar Portugal verhindern. Der Europameister-Nachwuchs verspielte gegen Italien zwar eine zweimalige Zwei-Tore-Führung, rang die Squadra Azzurra letztlich durch Tor des eingewechselten Jota (109.) und von Francisco Conceicao (119.) doch nieder.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung