Fussball

Quaresma vor Besikatas-Rückkehr als Trainer? "Würde gerne dort arbeiten"

Von SPOX
Rückkehr zu Besiktas? Quaresma kann sich Trainerposten vorstellen

Der ehemalige portugiesische Nationalspieler Ricardo Quaresma kann sich nach dem Ende seiner aktiven Karriere eine Rückkehr zu Besiktas vorstellen. "Sollte ich eines Tages als Trainer arbeiten, würde ich natürlich gerne den Posten bei Besiktas übernehmen", sagte der 36-Jährige in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Demirören.

Der Angreifer, der aktuell beim abstiegsgefährdeten türkischen Verein Kasimpasa unter Vertrag steht, hatte zwischen 2010 und 2012 und von 2015 bis 2019 das Trikot Besiktas' getragen. Neben den Derbys gegen Galatasaray und Fenerbahce ist insbesondere ein Moment im Gedächtnis hängen geblieben: "Die Champions-League-Partie gegen Benfica Lissabon war unvergesslich", so Quaresma.

"Nach der ersten Halbzeit lagen wir 0:3 zurück und haben uns noch ein 3:3 erkämpft", sagte Quaresma über die Begegnung in der Gruppenphase der Saison 2016/17. Er erklärte: "Die Atmosphäre, die Unterstützung und die Leidenschaft aller Spieler waren für mich unglaublich."

Quaresma erinnert sich aber auch gerne an seine Erfolge auf Vereins- und Landesebene: "Alle Meisterschaften, die ich während meiner Karriere gewonnen habe, haben einen hohen Stellenwert", betonte der Offensivspieler, der mit Blick auf die EM 2016 hinzufügte: "Mit der Nationalmannschaft bin ich Europameister geworden, das ist besonders."

Die Karriere von Ricardo Quaresma in Zahlen

Verein

SpieleToreTorvorlagen
Kasimpasa164-
Besiktas Istanbul2273878
FC Porto2164956
Sporting Lissabon385-
Inter Mailand3212
FC Barcelona2812
FC Chelsea5-1

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung