Cookie-Einstellungen
Fussball

Galatasaray hat Huntelaar auf dem Schirm

Von Göksel Uzunoglu
Steht Klaas-Jan Huntelaar (r.) auf dem Wunschzettel von Galatasaray?
© Getty

Wie die türkischen Sportzeitung "AMK" meldet, hat der türkische Meister Galatasaray starkes Interesse an Bundesliga-Torschützenkönig Klaas-Jan Huntelaar.

Huntelaar, dessen Vertrag zum Saisonende auf Schalke ausläuft, zögert mit einer Vertragsverlängerung. In den letzten Tagen wurden erneute Vertragsgespräche mit den Knappen verschoben.

Da bei Galatasaray der Vertrag von Milan Baros zum Ende dieser Spielzeit ausläuft, wird man wohl 2,7 Millionen Euro an Gehaltskosten sparen. Dieses Geld plus einer bestimmten Summe wollen die Löwen anscheinend in Huntelaar investieren.

Vorvertrag im Januar?

Erster Kontakt zwischen dem Champions League Teilnehmer vom Bosporus und dem Manager von Huntelaar Arnold Oosterver sollen schon stattgefunden haben.

Falls beide Parteien beim zukünftigen Gehalt von Huntelaar eine Einigkeit erzielen, soll laut "AMK" im Januar ein Vorvertrag zwischen Galatasaray und dem niederländischem Nationalstürmer unterzeichnet werden.

Oder doch nach Liverpool?

Die niederländische Fußball-Seite "Voetbal International" berichtet dagegen, dass der FC Liverpool versucht, Klaas-Jan Huntelaar von Schalke 04 loszueisen. Der Torjäger soll das akute Sturmproblem an der Anfield Road beheben.

Einzig Luis Suarez kann derzeit in der Sturmspitze eingesetzt werden. Andy Carroll wurde an West Ham United ausgeliehen, Ex-Römer Fabio Borini hat einen gebrochenen Fuß.

Klaas-Jan Huntelaar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung