Cookie-Einstellungen
Fussball

Real Madrid: David Alaba erklärt Klappstuhl-Jubel und huldigt Karim Benzema

Von Thomas Weber
Seit dem Abgang von Sergio Ramos (PSG) im vergangenen Sommer ist eine Planstelle im Abwehrzentrum der Königlichen mehr oder minder offen. Zwar hat David Alaba den Platz de facto übernommen, doch daneben wäre Rüdiger eine gute Alternative zu Eder Militao.

David Alaba hat seinen Klappstuhl-Jubel im CL-Achtelfinalrückspiel gegen PSG erklärt und seinem Mitspieler Karim Benzema gehuldigt.

"Es ist ja gut, wenn man hin und wieder einen neuen Jubel ausprobiert. Der Stuhl kam gerade recht. Da habe ich nicht lange überlegt, das waren einfach Emotionen. Bei so einem geilen Comeback kann man mal durchdrehen!", sagte Alaba gegenüber Sport1 über seinen außergewöhnlichen Jubel, der später zum viralen Hit wurde.

Getroffen hatte zuvor Karim Benzema. Den Franzosen lobte Alaba in höchsten Tönen: "Jeder weiß, wie wichtig Karim für uns ist. Klar, er hat das Spiel mit drei Toren entschieden, aber auch seine Ausstrahlung, seine Power und seine Anführerqualitäten sind ganz wichtig für uns. Er ist ein Weltklassespieler. Die nächsten drei Tore legt er dann hoffentlich im Viertelfinale nach."

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung