Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Dani Alves nicht für die Europa League nominiert

Von Falko Blöding
Der FC Barcelona hat Neuzugang Dani Alves nicht für die Europa League nominiert.

Der FC Barcelona hat Neuzugang Dani Alves nicht für die Europa League nominiert. Das geht aus dem offiziellen Kader hervor, den der spanische Spitzenklub für die K.o.-Runde aufbietet.

Grund für die Nichtberücksichtigung des Routiniers sind die Regularien der UEFA. Laut ihnen darf ein Verein im Winter nur drei Neuzugänge registrieren.

Barcelona allerdings verpflichtete in den vergangenen Wochen gleich vier namhafte Neuzugänge. Während Alves nicht in der Europa League dabei ist, nominierte Barca die Angreifer Ferran Torres und Pierre-Emerick Aubameyang sowie Flügelflitzer Adama Traore.

Alves war Ende November nach kurzer Vereinslosigkeit zu Barca zurückgekehrt. Der 38-Jährige wird den Katalanen somit nur in LaLiga zur Verfügung stehen.

Barca war in der Vorrunde der Champions League in einer Gruppe mit dem FC Bayern und Benfica gescheitert und als Dritter in der Europa League gelandet. Dort trifft die Xavi-Elf in der Zwischenrunde Mitte Februar auf Napoli.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung