Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Leihe mit Luuk de Jong soll offenbar vorzeitig abgebrochen werden

SID
Barcelonas neuer Trainer Xavi hat offenbar für Luuk de Jong keine Verwendung.

Barcelonas neuer Trainer Xavi hat offenbar für Luuk de Jong keine Verwendung. Laut der spanischen Sport soll die Leihe vorzeitig abgebrochen werden.

Demnach versuche Xavi etwas Raum auf der Gehaltsliste zu schaffen, um im Winter mögliche Transfers zu realisieren.

"Wir sprechen über viele Dinge, der Wintertransfermarkt ist eines davon", sagte die Barca-Legende bei seiner Vorstellung am Montag: "Wir müssen dafür sorgen, dass die Verletzten sich erholen. Dann werden wir wettbewerbsfähig sein."

Außerdem unterstrich Xavi seine Spielidee, wonach er nicht auf einen klassischen Stürmer setzen will: "Ich möchte mit offenen Flügelstürmern spielen."

Bezüglich der Verpflichtung eines weiteren Außenbahnspielers komme es laut Xavi auch darauf an, wann Ansu Fati wieder fit ist. Der 19-Jährige hat sich erneut verletzt und fällt einem Bericht der Mundo Deportivo zufolge wegen einer Läsion des linken Oberschenkelmuskels mindestens vier Wochen aus.

Barca: De Jong erzielte nur ein Tor unter Koeman

De Jong war im vergangenen Sommer auf ausdrücklichen Wunsch von Ex-Coach Ronald Koeman vom FC Sevilla gekommen. Der großgewachsene Niederländer saß zuletzt aber nur noch auf der Bank.

Generell hatte der ehemalige Gladbacher die Erwartungen der Katalanen nicht erfüllen können. In neun Einsätzen erzielte de Jong nur ein Tor.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung