Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Finanzieller Streit mit Neymar beigelegt

SID
Werbedeals können diese Rankings drastisch verändern - so schiebt sich etwa Cowboys-Quarterback Dak Prescott vor Neymar und LeBron James: Prescott verdiente in dem Zeitraum über 60 Millionen Dollar mit Werbedeals.

Superstar Neymar und der FC Barcelona haben ihren finanziellen Streit "einvernehmlich" beigelegt. Das teilte der Klub am Montag mit.

Zwischen Barca und dem Brasilianer waren seit dessen 222 Millionen Euro teuren Wechsel zum französischen Meister Paris St. Germain 2017 mehrere Verfahren anhängig. Dabei ging es unter anderem um millionenschwere Bonuszahlungen. Ob und in welcher Höhe der Klub Neymar nun womöglich entschädigen musste, wurde nicht bekannt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung