Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona droht offenbar Bankrott - Klub muss Spielergehälter massiv kürzen

Von SPOX
Dem FC Barcelona droht der Bankrott.

Dem spanischen Spitzenklub FC Barcelona droht offenbar der Bankrott. Nach Informationen von RAC1 müssen die Katalanen bis zum 5. November ihre Spielergehälter massiv kürzen, andernfalls muss Barca um seine finanzielle Existenz bangen. Als Summe nennt der katalanische Radiosender 190 Millionen Euro.

"Unsere größte Sorge ist die finanzielle Situation des Klubs", wird Interimspräsident Calres Tusquets von RAC1 zitiert: "Die Pandemie hat Barcelona besonders hart getroffen. Der Verein ist auf Tourismus angewiesen, diese Einnahmen fehlen allerdings. Wir müssen die Idee der vorherigen Geschäftsführung aufgreifen, um die Probleme zu bekämpfen."

Besonders die Situation von Lionel Messi könnte für Barca ein großes Hindernis darstellen. Sollte der Argentinier seinen 2021 auslaufenden Vertrag nicht verlängern und den Verein im kommenden Sommer verlassen, wäre offenbar eine hohe, nicht näher bezifferte Treueprämie für die Erfüllung des Arbeitspapiers für den Superstar fällig.

Dem Bericht zufolge wurden bereits am Freitag Gespräche zwischen den Anwälten der Profis und der Blaugrana aufgenommen. Bereits im März erklärten sich die Spieler bereit, auf 70 Prozent ihres Salärs zu verzichten.

 

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung