Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Luis Suarez lehnte offenbar MLS-Rekordangebot ab

Von SPOX
Saurez will offenbar nicht in die MLS wechseln.

Stürmer Luis Suarez vom FC Barcelona hat offenbar ein Rekordangebot aus der MLS abgelehnt. Das berichtet ESPN.

Demnach hat Inter Miami dem Nationalspieler aus Uruguay ein Vertragsangebot unterbreitet, das Suarez pro Saison acht Millionen Euro eingebracht hätte. Damit wäre der 33-Jährige dem Bericht zufolge Top-Verdiener der Liga geworden.

Suarez habe das Angebot allerdings abgelehnt, da er seine Karriere in Europa fortsetzen wolle. Zuletzt hatte sich ein Wechsel zu Juventus Turin wohl zerschlagen, da die Alte Dame nach Informationen von SPOX und Goal Edin Dzeko von der Roma verpflichten wird.

Barca-Coach Ronald Koeman öffnete zuletzt indes die Tür für einen Verbleib von Suarez, nachdem dessen Abgang zuvor als sicher gegolten hatte. "Suarez wird ein Mitglied des Kaders sein, wenn er bleibt", sagte Koeman nach dem 3:1 im Testspiel gegen den FC Girona gegenüber TV3.

Suarez war 2014 vom FC Liverpool zu Barca gewechselt. Sein Vertrag läuft noch bis 2021.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung